BQQM. — nebadonia

Hi Patrioten – habt Ihr dies gesehen? Nationalgarde beendet Einsatz in DC.

Am 23.5. um 11.11 Uhr wurde verkündet, dass die Nationalgarde ihren Einsatz in DC beendet. Sie waren nach den Ausschreitungen am 6. Jan. zum Capitol gerufen worden.
Wir wissen, was am 6.1. los war. Die militärische Besetzung von D.C. begann, um damit mit überwältigender Kraft zu zeigen, dass wir unser Land wieder übernehmen.
Darum geht es hier.
Ich nehme Euch mit zum Kriegs-Handbuch des Verteidigungsministeriums.
Unter 11.11.8 heißt es: Verbleib mit angeklagten und verurteilten geschützten Personen beim Ende der Besatzung. Geschützte Personen, die im besetzten Gebiet wegen Verbrechen angeklagt sind oder von einem Gericht verurteilt wurden, sollen am Ende der Besatzung mit allen relevanten Unterlagen an die Obrigkeit des befreiten Landes übergeben werden.
Das heißt, am Ende der Besatzung werden die Angeklagten oder verurteilten Leute der Obrigkeit des befreiten Landes übergeben. Das ist was passiert!
So, das ist die 1. Sache, das startet heute, am 1. Pfingsttag, und noch morgen, am 2. Pfingsttag und sie gehen nach Hause. Wichtiger ist, dass das Ende der Besatzung den Beginn der Verhaftungen bedeutet.

Jetzt zu 11.12.2: Abreise von geschützten Personen, die nicht Angehörige des Staates sind, dessen Gebiet besetzt ist. Das betrifft also Personen, die keine Amerikaner sind. Das ist zum Beispiel Barack Obama. Wir wissen, er ist kein Staatsangehöriger, denn wir wissen er ist Kenianer.
Geschützte Personen, die keine Staatsangehörigen des Staates sind, dessen Gebiet besetzt ist, können davon Gebrauch machen, das besetzte Gebiet zu verlassen unter der Verfügung des Artikels 35 der Genfer Konvention. Dies ist alles in dem Kriegs-Handbuch gemäß der Genfer Konvention, wie eine Besatzung durchgeführt wird.

Ok, jetzt zeige ich Euch dies. Dies ist die Telegram App und ich zeige Euch ein Bild. Dies ist das Bild, dass der Präsident ausgegeben hat. „Wenn ich fertig bin wird es so sein, als wärest Du nie überhaupt hier gewesen.“
Wenn wir fertig sind, wird er die Kenianische Staatsbürgerschaft als Fluchtweg nutzen. Q sagte uns das schon im März 2018. So er ist wie „Ich bin kein Amerikaner. Also muß ich jetzt auch nach Hause gehen.“ Auf Wiedersehen, meine Mutter ruft mich jetzt.“
Aber offensichtlich bewahrt ihn das nicht vor der Gerechtigkeit, vor einer Anklage wegen Verbrechen gegen die Menschheit. Du kannst Kenianer sein, so lange Du willst – das wird dich nicht davor schützen, wegen Verbrechen gegen die Menschheit verurteilt zu werden.

Dann gibt es eine Datei, die mir nicht erlaubt ist zu teilen. Vielleicht stelle ich einen Link ein, dann kannst Du die 1200 Seiten Kriegs-Handbuch selber lesen. Das ist ein grandioses Pfingsten!
Und es sind nicht nur die in DC. Alle diese Leute, die angeklagt oder verurteilt sind, angeklagt wie in 234000 versiegeltem Anklageschriften, Leute deren Namen auf der Liste der 234000 Anklageschriften steht zu verhaften. Sie gehen nicht nach Hause, bis diese Leute in Gitmo angekommen sind. Das ist gewaltig an Pfingsten!
Also, lies es damit Du vertraut wirst damit, wie das funktioniert. Denn wir sind die Besatzungsmacht.
Wir sind diejenigen, die gesagt haben, wir besetzten, um diese Leute rauszuschmeissen.
Es begann am 6. Januar und nun sind wir hier, 4 Monate später, endlich am Ende der Besatzung an Pfingsten.
Das ist es. Das ist alles, was ich sagen wollte. Bis bald.

telegram >>>> https://t.me/fufmedia/22792

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s