„Lockdown weder notwendig noch verhältnismäßig, sondern verfassungswidrig“Ex-Richter gibt Bundesverdienstkreuz an Steinmeier zurück

Gegen den Strom

Von Boris Reitschuster

40 Jahre lang war Dr. Manfred Kölsch Richter, fast sein ganzes Berufsleben. Der Jurist ist empört über die Corona-Politik der Bundes- und Landesregierungen. Für ihn ist sie eine Aushebelung des Grundgesetzes. Jetzt hat er sein Bundesverdienstkreuz aus Protest zurückgeschickt – und Bundespräsident Steinmeier einen geharnischten Begleitbrief geschrieben. Unter dem Hashtag#dankeallesdichtmachenhatte Kölsch bereits einen ergreifenden Video-Kommentar über die Corona-Politik veröffentlicht (dokumentiert auf meiner Seite hier). Heute möchte ich hier seinen Brief an den Staatschef dokumentieren – weil ich ihn für ebenso wichtig wie berührend halte:

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

mein heutiges Schreiben an Sie ist begleitet von dem mir vor vielen Jahren verliehenen Bundesverdienstkreuz. Dieses gebe ich zurück aus Protest gegen die von den staatlichen Organen zur angeblichen Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 ergriffenen Maßnahmen.

Diese Maßnahmen sind einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Weil sie unverhältnismäßig und in diesem Ausmaß nicht erforderlich sind…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.421 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s