Covid-19 und die Beichte des permanent im Irrtum lebenden Karl Lauterbach

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Karl Lauterbach – lauter und mit Leichtigkeit am Colgate-Lächeln zu erkennen.
Bild: Martin Kraft, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Oder: Chappie ist für den Hund – und die bisher durchgeführten Corona-Impfungen sind für die Katz

Jetzt haben die ARD/ZDF-Hobby-Virologen unter den Polit-Experten endlich die Katze aus dem Sack gelassen:

Weder die m-RNA-Impfstoffe noch die Vektor-Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 und seine Varianten können uns wirkungsvoll vor Corona schützen, weil die Antikörperbildung nach Impfung ein kurzes Strohfeuer ist, bei dem binnen vier bis ca. sechs Monaten keine ausreichend schützenden Antikörperspiegel mehr im Blut nachweisbar sind!

Bereits im Jahr 2020 habe ich darauf hingewiesen, daß sich in den ersten Anwendungsstudien zu den m-RNA-Impfstoffen, aber auch bei Vektor-Impfstoffen, gezeigt hatte, daß die Antikörper gegen SARS-CoV2 sowohl in der Fraktion der Immunglobuline M („Sofort-Antikörper“), als auch bei SARS-CoV-2-IgG (Langzeitschutz) nach Impfung entweder gar nicht gebildet wurden (bei BioNTech z.B…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.159 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s