Der Sturm ist da – Liveticker — traugottickeroth

31.05.2021

__________

Einen schönen guten Morgen!

Es ist in der Informationsflut weitgehend untergegangen: In Magdeburg kündigte am 29. Mai Dr. Reiner Füllmich an, daß man daran arbeite, einen Immunitätsausweis herauszubringen.

Jeder hatte schon mal eine Grippe; dies kann durch den T-Zell-Test nachgewiesen werden. Wir haben also eine Herdenimmunität. Und wer immun ist, kann weder andere anstecken noch angesteckt werden. (Wenn es so etwas wie „Ansteckung“ überhaupt gibt).

Diese Immunität besteht lebenslänglich. Das bedeutet, für den Inhaber eines Immunitätsausweises sind sämtliche Coronamaßnahmen umgehend aufgehoben. Es wird noch eine Weile brauchen, aber dieses globale Projekt ist Erfolg versprechend.

Fluchtmaßnahmen um der Depopulationsspritze zu entgehen, sind damit nicht mehr notwendig. T-Zell-Test (hier).

Zu den Tagesereignissen; viele weitere Infos hier auf Telegram.

Haben Sie eine Impfung? Keine Flüge mehr (hier): „Haben Sie eine Impfung? – Dann können Sie vielleicht nicht mehr fliegen … Genau in diesem Moment beraten die Fluggesellschaften über die geimpften Kunden und das große Risiko, dass sie durch das experimentelle mRNA-Serum Blutgerinnsel bekommen. Schon seit vielen Jahren gilt, dass Personen mit erhöhtem Risiko für Blutgerinnsel nur unter strenger Aufsicht fliegen dürfen. Es wird empfohlen, daß diese Personen möglichst nicht fliegen sollten, es sei denn, es liegt eine lebensbedrohliche Situation vor.“ Die Situation begint sich zu Ungunsten der Geimpften zu drehen.  Denn ab einer bestimmten Flughöhe besteht ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Sie möchten vermeiden, daß es während des Fluges zu Zwischenfällen oder Sterbefällen kommt. Unschönes Bild: eingeklemmt zwischen zwei Toten… Video-Player00:0000:44

Völkermord – aber kein Zahlungsanspruch (hier). „Aber als Staat muß Deutschland für sein historisches Unrecht Verantwortung übernehmen. Die Bundesregierung tut gut daran, umfangreich Hilfe zu leisten.“ Die Deutschen sind schuld, schuld und nochmals schuld! Vom Völkermord bis zur „Klimaerwärmung“. Sie sind rassistisch, homophob, islamophob. Sie sind schuldig! Schuld am Ausbruch zweier Weltkriege. Sie sind selbstherrlich und voreingenommen. Worüber in diesem Artikel natürlich nicht gesprochen wird: Die historischen Ereignisse, welche uns zur Last gelegt werden – in wieweit treffen sie überhaupt zu? Wurde das jemals hinterfragt? Ja, und im Fall von den Hereros in Namibia gibt es Berichte, welche eine völlig andere Historie berichten. Wenn wir beschuldigen – auch uns selbst – geben wir Macht ab. Wir halten uns selbst klein und wehrlos. Das ist der Grund für die permanenten Anschuldigungen. Wir beginnen, uns zu bestrafen und kmmen aus der Schuldverstrickung nicht mehr raus.

https://www.servustv.com/videos/aa-26yu5ryb51w11/embed/#?secret=NEM1IvSeMt

„Zu gefährlich“: DFB-Spieler werden während der EM nicht geimpft (hier ). Völlig unverständlich: Die „Mannschaft“ könnte an Corona erkranken und alle sterben. Oder hat man Angst, daß bekannte Sportler an der Depopulationsspritze verenden oder schwere Nebenwirkungen haben?

Party und kaum Abstand: Polizei räumt Schanzenviertel (hier). „Auf einer illegalen Party im Florapark hatten zunächst rund 1.500 Menschen zu Techno-Musik getanzt, die Lautsprecheranlage stand in einem weißen Transporter. Die Polizei löste die Party wegen mehrerer Verstöße gegen die Corona-Regeln auf…“ Das gehört zum Wachrütteln; Politik und „Polizei“ machen sich weiter beliebt.

Ein trauriger Rekord:

„Luftpiraterie“ eine westliche Alltagspraxis? – Früher erzwungene Landungen von Passagierflugzeugen (hier) „Nach der Festnahme des weißrussischen Bloggers Protassewitsch wegen Extremismus – möglich geworden durch eine Bombendrohung gegen das von ihm genutzte Flugzeug und die daraufhin erfolgte Landung in Minsk – wurden Vorwürfe wegen angeblicher „Luftpiraterie“ laut. „Doppeldenk“ in Reinkultur?“

Berlin: Prozess um Gruppenvergewaltigung – Richter verspricht Afrikanern Bewährung (hier). „Bislang hätten die Männer das Angebot abgelehnt … Eine Freundin des vergewaltigten Mädchens sei als Zeugin geladen gewesen. Da sie laut BZ aus Angst nicht erschien, sei sie mit einem Ordnungsgeld von 150 Euro oder sechs Tagen Gefängnis bestraft worden.“ Gut, wir wissen, daß sie sehr haftempfindlich sind. Aber wehe, ein Deutscher äußert seine (falsche) Meinung… Außerdem wissen wir jetzt, daß auf Angst sechs Tage Knast stehen. In Schland ist alles möglich…

Kolumbien: Werden Protestierende in Cali in „Zerstückelungshaus“ gebracht? (hier). „Bewaffnete Zivilgruppen sollen im Calier Wohlstandsviertel Ciudad Jardín ein sogenanntes „Hackhaus“ eingerichtet haben … Fällen von Polizeigewalt nachzugehen, ist während des Generalstreiks auch für unabhängige Journalisten besonders schwer geworden.“ Nun, dagegen sind die hiesigen Söldner geradezu handzahm… Erinnert irgendwie an „Papa Denke“… Apropos „Polizei“ (hier).

Putin gibt bekannt, daß die NWO zusammengebrochen ist (hier).

In Italien gilt Zwangsimpfung für Gesundheitspersonal (hier). „Wer sich dem Zwang nicht unterwirft, wird vorerst beurlaubt, in weiterer Folge aber wohl umschulen müssen. Ein Ende der immer schneller rotierenden „Impf-Spirale“ ist nicht absehbar. Nach diesem Tabubruch ist eine Zwangsimpfung für die gesamte Bevölkerung nur der nächste logische Schritt…“ Draghi ist seit dem 13. Februar 2021 italienischer Ministerpräsident. Wer ihn gewählt hat? Draghi ist Jesuit, Bilderberger und einer der 30 wichtigsten Bänker von Rockefeller.

OP-Schwester: Kollegen stehen nicht mehr hinter den Covid-Impfungen (hier). „Dabei sei durch die Ärzte, aber auch auf die Ärzte sei enorm viel Druck ausgeübt worden. Sehr viele hätten sich daraufhin mit dem Impfstoff von BionTech/Pfizer impfen lassen.“ Niemand hatte Angst vor Corona. Es geht auch um Mehrfachzählung und eine nicht vorhandene Bettenauslastung. Große Teile des Personals habensich aus Angst impfen lassen. Aber nicht Angst vor Corona, sondern Angst vor dem dauerhaften Verlust der Freiheit.

30.05.2021 um 01:49 zu CORONA-Maskierung fällt Die Zwönitzer Bürger stehen kurz vorm Ziel: Als erste Stadt Deutschlands will Zwönitz am Montag (31.05.) die Pandemie offiziell mit einem riesigen Fest beenden! Während woanders noch auf soziale Isolation gesetzt wird, lädt die Stadtverwaltung – die sich nun dem Druck der Bürger aus den letzten Wochen beugt – zu einer großen Sause auf dem Marktplatz. Neben musikalischen Acts ist ein traditionell-kulturelles Rahmenprogramm geplant. Und eingeladen sind alle Erzgebirger, um den manipulierenden Massenmedien zu zeigen, was Zwönitz wirklich ist!

30.05.2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s