Newsletter Juni 21: Aktivierung der ICH-BIN-Gegenwart — blaubeerwald


Blaubeerwald-Institut
Christine & Martin Strübin
Im Blaubeerwald
D 92439 Altenschwand
Tel.: +49 9434 3029
Fax: +49 9434 2354
info@blaubeerwald.de
www.blaubeerwald.de
nie zuvor in der Geschichte der Menschheit – zumindest nach unserem Wissen – wurde unsere gesamte globale Zivilisation und das natürliche Leben auf diesem wundervollen Planeten derartig angegriffen und bedroht wie in den vergangenen 15 Monden. Die heutigen finanziellen, psychologischen und technologischen Möglichkeiten gestatten es einer kleinen psychopatischen Elite anscheinend, ihre bösartigen Pläne gegen den Willen der Weltbevölkerung rigoros durchzusetzen. Und wenn es nach deren Willen geht, wird die Welt bis 2030 in eine dystopische Gesellschaft umgewandelt werden, in der eine Handvoll superreicher Blutclans unantastbar über den gesamten Globus herrschen wird. Die bis dahin noch verbleibenden Untertanen werden ein macht- und besitzloses Leben als Sklaven einer kommunistischen Technokratur führen, vollkommen kontrolliert und manipuliert durch die Big-Brother-Allmacht einer weltumspannenden KI. So scheint es zumindest, wenn wir uns die aktuellen Entwicklungen hinter den Kulissen des C-Theaters vergegenwärtigen, also die bereits in Gang gesetzten Allmachts-Agenden der Globalisten, des WEF, der UNO u.a. zusammen mit ihren unterwürfig-korrupten wirtschaftlichen wie politischen Handlangern.
 

 
Doch wie in jeder Krise bringt der massive Druck von transformierenden Lebensumständen auch zahlreiche evolutive Lösungswege zum Vorschein, die wir, könnten wir weiterhin in unserer bisherigen Komfortzone verweilen, nicht freisetzen würden. So hat die aufrüttelnde Dynamik des Erwachens, die sich seit 2013 immer massiver aufgebaut hat, endlich im ganz großen Stile Fahrt aufgenommen. Denn wenn wir unser grenzenloses Bewusstsein nicht freiwillig aus den geistigen, seelischen und irdischen Gefängnissen des materialistischen Kali Yuga befreien wollen, dann motiviert uns das universelle Leben halt mit entsprechenden energetischen Weckrufen durch vielschichtige Kataklysmen dazu. Nichts anderes erleben wir gerade auf unfassbare Weise, wobei wir dem C-Theater für seine Schützenhilfe sogar noch dankbar sein dürfen. Denn die Anzahl der Menschen, die dadurch aus ihrer „Truman-Show“ regelrecht rausgeschmissen wurden und ihre Wahrnehmung endlich hinter die Matrix-Kulisse ausdehnten, stieg in den letzten 15 Monden so exponentiell an wie noch nie zuvor.
 
Die selbstverantwortliche Beschäftigung mit den okkulten Verursachern dieses destruktiven Weltgeschehens und den luziferisch-satanischen Strukturen unserer globalen Gesellschaft gehört allerdings nur zu den ersten Schritten des „Großen Erwachens“. Darüber hinaus dürfen wir Erdenbürger uns immer mehr darüber klar werden, dass wir nicht nur scheinbar getrennte Körper, sondern vor allem universeller Geist und göttliche Seelen sind. Je multidimensionaler sich unser Bewusstsein endlich wieder ausdehnen darf, umso mehr erkennen wir die ungeheuerlichen Ausmaße unseres vergangenen Abstieges bis in die Höllenräume der Schöpfung hinab und umso stärker wird unser Antrieb, uns wieder mehr und mehr in die inneren Höhen unseres Lichtes und unserer Liebe zu erheben, und diese Grundeigenschaften des Göttlichen als Himmel auf Erden in Form von lebensgerechten Strukturen und wertschöpfenden Lebensweisen zu verwirklichen.
 

     
Glücklicherweise stehen jedem von uns für diesen noch nie dagewesenen multidimensionalen Prozess wahrlich mächtige Werkzeuge zur Verfügung: unsere 3-fältige Flamme der göttlichen Liebe, Weisheit und Kraft, die uns individuellen Emanationen der universellen ICH-BIN-Gegenwart in unserem göttlichen Kern innewohnt! Denn jedes Lebewesen in dieser Schöpfung wurde vor Ewigkeiten als ICH-BIN-Gegenwart erschaffen und von ihrem kosmischen Geist beseelt. Egal ob im Mikro- oder Makrokosmos, ja jeder (Quanten-)Raum in dieser multidimensionalen Schöpfung wird von diesem göttlichen Sein durchdrungen und erfüllt. Ob wir es als Atom, Mineral, Pflanze, Tier oder Mensch wahrnehmen, oder als Planet, Stern, Galaxie oder Universum, alles ist ein einzigartiger Ausdruck dieses ewigen und unendlichen Wesens, das wir Gott nennen.
 
Dies ist schließlich eines der größten Mysterien unserer Welt, denn die Rückkehr in das Haus Gottes und die Erfahrung des Göttlichen wartet nicht auf dem höchsten Berg, in der tiefsten See oder im fernen Weltraum … nein, sie befindet sich IN uns selbst! Und wir verwenden diese göttliche Gegenwart bereits unser gesamtes Leben lang – jedes Mal, wenn wir „ICH BIN …“ denken, fühlen oder aussprechen. Egal, welche Identifikationen, Eigenschaften und Qualitäten wir damit verbinden und dadurch erschaffen, wir gebieten in jedem Augenblick unseres Daseins – im Diesseits wie im Jenseits, bewusst wie unbewusst – über diese vollkommene Schöpferkraft.
 
„Nach Eurem Glauben geschehe Euch.“
 
Und im Angesicht des gigantischen Weltenwandels, in dem wir uns bereits seit geraumer Zeit befinden und dessen Transformationsintensität durch das kosmische Feuer immer stürmischer wird, werden wir endlich dazu bereit, uns unserer göttlichen Gegenwart bewusst zu werden und uns der unendlichen Quelle von Allem-Was-Ist zum Wohle allen ICH-BIN-Lebens kompromisslos hinzugeben.
 
Falls Du auch dazu bereit bist, bieten wir Dir von ICH-BIN zu ICH-BIN verschiedene Begleithilfen an, die ICH-BIN-Gegenwart und ihre unbegrenzten Potenziale immer bewusster im All-Tag zu leben. Denn je mehr wir diese All-Macht, All-Liebe und All-Weisheit gemeinsam wieder entfalten, umso stärker wird ihre Präsenz im morphischen Feld und in unserer Welt.
 
„Wo zwei oder mehr versammelt sind in meinem Namen, da BIN ICH mitten unter Euch.“
https://www.blaubeerwald.de/newsletter/2021-06-03.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s