Klaus Schwab – treibende Kraft des geplanten Great Reset — S&G 21

bri. Der Gründer und geschäfts-führende Vorsitzende des Welt-wirtschaftsforums (WEF), KlausSchwab, ist treibende Kraft des geplanten großen Reset.

Dass dies für die Menschen weltweit bedeuten wird, dass die persönliche Freiheit verloren geht, gibt er offen zu: „Die Werkzeuge der vierten industriellen Revolution ermöglichen neue Formen der Überwachung und andere Kontrollmittel, die gesunden, offenen Gesellschaften zuwiderlaufen.“ Er schwärmt davon, dass die neuen Technologien „in den bisher privaten Raum unseres Geistes eindringen, unsere Gedanken lesen und unser Verhalten beeinflussen können“. Nach seiner Auffassung ist die ideale Zukunft des Menschen unter Einsatz von intelligenten Tätowierungen, biologischem Computing, maßgeschneiderten Organismen, oder Nanobots* in Verbindung mit 5G geplant.

Dazu sollen aktive, implantierbare Mikrochips die Hautbarriere unseres Körpers durchbrechen, was nur in Verbindung mit 5G und künstlicher Intelligenz möglich ist.

Was brisant ist:

Er vertraut bei der schnellen Umsetzung auf die Führungskräfte und sagt: „Sie werden die Pandemie tatsächlich gut nutzen, indem sie die Krise nicht unnütz verstreichen lassen.

“Dies sollte uns die Augen darüberöffnen, dass unsere Führungskräfte in diese Pläne mit einbezogen sind, um unsere offene Gesellschaft, unsere Gesundheit, ja sogar unsere intimsten Gedanken unter Kontrolle zu bringen.[1]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s