Wie Bill Gates mitmodernem Leibeigentum den Planeten kapert — S&G 21

hm. Anwalt Robert F. KennedyJr., Neffe des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, schrieb Anfang Februar 2021einen umfassenden Bericht, indem er Gates beschuldigt, modernes Leibeigentum zu betreiben.

Wieso das?

Während die Mainstream-Medien Gates wegen seiner Klimapolitik als Weltretter hochjubeln, wird den Amerikanern erzählt, dass der Traum vom Privateigentum im Rahmen eines Great Reset vorbei ist. Um eine angebliche Klimakatastrophe zu vermeiden, müssen laut Gates echte gesellschaftliche, wirtschaftliche und logistische Änderungen an unserer Lebensweise vorgenommen werden. Im Hintergrund hätten aber der sich als Wohltäter gebende Gates und andere Milliardäre riesige Mengen an Ackerland aufgekauft, sodass Gates jetzt der größte Besitzer von Farmland in Amerika sei. Damit entlarvt Kennedy Jr. Klimapolitik und Great Reset als allergrößte Bauernfängerei, mit der sich die Finanzoligarchen noch vollends alle Ressourcen aneignen wollen.[4]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s