Strafanzeige gegen Regierung und Mittäter in Österreich. Wann in Deutschland?

In Österreich wurde eine STRAFANZEIGE MIT 330 SEITEN GEGEN DIE GESAMTE BUNDESREGIERUNG, ALLE ABGEORDNETE UND DEN BUNDESPRÄSIDENTEN am 05.06.2021 erstattet.

Gesamte Anzeige (330 Seiten) mit Beweismitteln/Anlagen:

https://www.dropbox.com/s/ojsqq21kkpmocy7/Strafanzeige_KP24_Regierung_Anlagen.pdf?dl=0

Bestätigung, dass die Strafanzeige eingegangen ist:

https://www.dropbox.com/s/eaxsrwl2hyz6uk3/EB%20589250Y946%40efa.justiz.gv.at.pdf?dl=0

 
Strafanzeige gegen Sebastian Kurz, Rudolf Anschober, Karl Nehammer, Alexander Van der Bellen und alle namentlich genannten Nationalratsabgeordnete. wegen §83, §84, §92 StGB, §105, 108, §146, 147, 148 StGB, §302 StGB, §307a StGB.

TEILEN UNBEDINGT ERWÜNSCHT‼️

Sie können mir folgen:

@RechtsanwaeltinKaminski

Und dies:

.
Pharma und Regierung überschreiten jetzt längst die rote Linie ‼️

Studie auch in Deutschland:

Pfizer/BioNTech wollen Corona-Impfstoff ab 3. Lebensjahr testen

Zum Bericht von RT Hier

Vor wenigen Tagen gab die Europäische Arzneimittelbehörde den Startschuss für Impfungen für Minderjährige ab 12 Jahren mit EMA-zugelassenen Corona-Vakzinen. Pfizer und BioNTech ist das jedoch noch nicht genug, sie planen bereits eine Studie für „immungeschwächte“ Kleinkinder ab 2 Jahren.

Ende Mai war es soweit: Wie viele Beobachter erwartet hatten, gab die Arzneimittelagentur EMA der Europäischen Union grünes Licht für die Impfungen mit Vakzinen der Pharmaunternehmen BioNTech/Pfizer für Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 12 Jahren. Auch für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war das „eine großartige Nachricht“.

<< Umgehend erteilte auch die EU-Kommission offiziell die entsprechende Zulassung für alle 27 Mitgliedsländer. >>

Währenddessen planen der US-Branchenprimus Pfizer und der deutsche Impfstoff-Durchstarter BioNTech bereits den nächsten Schritt. Die Altersgrenze zur Verabreichung des hauseigenen Corona-Impfstoffs soll noch weiter abgesenkt werden – auf Kleinkinder ab zwei Jahren.

„Diese Studie wird in den Vereinigten Staaten, Brasilien und Deutschland durchgeführt.“
Wie aus den Informationen zur klinischen Studie NCT 04895982 mit Stand 21. Mai hervorgeht, strebe man danach festzustellen, ob der eigene mRNA-Impfstoff BNT162b2 auch schon für die ganz jungen Erdenbürger „sicher und verträglich“ ist… wie bitte ??? haluise …

Es handelt sich um eine sogenannte Dreifach-Impfstudie mit insgesamt 360 „immungeschwächten“ Teilnehmern ab einem Lebensalter von zwei Jahren (180 Erwachsene, 180 Kinder).

„Männliche oder weibliche Teilnehmer, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 2 Jahre alt sind.“
Vorerkrankungen sind demnach eine notwendige Vorbedingung für die Teilnahme an der Impf-Studie. Zu solchen zählen zum Teil erhebliche Einschränkungen der Gesundheit u.a. durch eine Chemotherapie oder eine Organ-, Knochenmark- bzw. Stammzellentransplantation. Die Lebenserwartung der potentiellen Teilnehmer muss jedoch noch bei mindestens 12 Monaten liegen („Life expectancy ≥12 months“).

haluise:: ich muss kotzen … so wird man missliebige kostgänger los … schnell und gründlich …

Die Rekrutierung potenzieller Probanden habe laut Studieninformationen bisher noch nicht begonnen. Die Studie soll am 1. September 2021 beginnen und am 4. Januar 2023 abgeschlossen sein.

Mehr Informationen unter: https://t.me/ALLES_KOMMT_ANS_LICHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s