Wahlbetrug?

Systematischer Wahlbetrug in Deutschland? Erinnerung an Studie aus 2011

‼️

Im März 2011 erschien die Studie „Searching for Electoral Irregularities in an Established Democracy: Applying Benford’s Law Tests to Bundestag Elections in Unified Germany“ – auf der Suche nach Unregelmäßigkeiten bei Wahlen in einer gefestigten Demokratie.

Mit statistischen Methoden fand man heraus, dass die Wahlergebnisse in Deutschland zumeist dort „merkwürdig“ waren, wo eine Partei besonders dominant war.[…]

In ihrer Studie, recherchierbar unter der Nummer DOI:10.1016/j.electstud.2011.03.005 untersuchten die Autoren von Christian Breunig und Achim Goerres mittels statistischer Methoden, ob die Wahlergebnisse in Deutschland in den Jahren 1990-2005 plausibel erscheinen.

weiterlesen

Freie Medien Kanal beitreten

t.me/FreieMedienTV

Ein Kommentar zu „Wahlbetrug?

  1. Oft ist es so, daß Kreaturen welche durch Glück oder Machenschaften an die Macht gekommen sind, natürlicherweise ihre Positionen mit allen Mitteln verteidigen. Dazu gehört auch Wahlbetrug. Wann klopft ihnen jemand endlich
    ausgiebig auf die Finger. Kollateralschäden wie z. B. Fingerverlust nähmen
    wir erfreut in Kauf. Mag. KUBICZEK – WERNBURG

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Mag. Alexander - Rudolf KUBICZEK - WERNBURG Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s