Im Juli nimmt das ZAAVV (Zentrum für Verfolgung der Verbrechen gegen die Menschlichkeit) seine Tätigkeit auf.

Ich frage mich, wie wir diejenigen, die mit ihren Rufen nach Maßnahmen, Masken und Ausgangssperren, die an der größten humanitären menschgemachten Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg und einer der größten ökologischen Katastrophen aller Zeiten maßgeblich beteiligt waren, wieder so in die Gesellschaft integrieren können, dass sie sich selbst (wieder) in die Augen schauen können.
Am Ende wird sich herausstellen, dass es nie einen Grund für Maßnahmen gab und sämtliche nichmedizinischen Maßnahmen – selbst bei größeren Gefahren – völlig sinnlos wären, und immer erheblich größeren Schaden verursachen, als sie verhindern sollen.

Im Juli nimmt das ZAAVV (Zentrum für Verfolgung der Verbrechen gegen die Menschlichkeit) seine Tätigkeit auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s