Das Kaiserreiche und die Verfassung von 1871 – Wir sind vom Weg abgekommen: BÄMM

BÄMM 34.000 Abonnenten

Am Sonntag, ab 16:00 Uhr besprechen wir das alles im Livechat in der BÄMM Telegrammgruppe. Sei dabei! Ich freu mich auf Dich! BÄMM! t.me/friedenfueralle Hier könnt Ihr Euch vorher weiterbilden: https://einstieg.ewigerbund.org SALUS PUBLICA SUPREMA LEX ESTO. Das allgemeine Wohl ist das höchste Gesetz. Diesen Grundsatz legte Hardenberg den Reformen des preußischen Staates ab 1807 zu Grunde und dieser Grundsatz zieht sich durch bis in die Präambel der Reichsverfassung als „Pflege der Wohlfahrt des deutschen Volkes.“ Ihr könnt diese Prämisse in jedem beliebigen Text dieser Zeit finden. Zum Beispiel in diesem Buch von 1905 über das deutsche Verwaltungswesen, das seinerzeit ganz anders aussah als heute: https://archive.org/details/deutsches… Bitte lest das Strafgesetzbuch und denkt mal darüber nach. Mit welcher Prämisse ist das Strafgesetzbuch geschrieben? Auch mit Salus publica suprema lex esto ??? Nein, nein und wieder nein. Hiermit sei für immer zurückgewiesen, dass Kaiser Wilhelm II irgendwas mit dem Papst am Hut gehabt haben soll. Im Gegenteil! Ein Dorn im Auge war er dem Papst. Eher ein Balken schon! 😉 Preußen war ein Hegemonialstaat. Das bedeutet, sie erhoben die Vorherrschaft über den eigenen Staat und duldeten keine Einmischung durch den Vatikan. https://bismarckserben.org/aktuelles/… 1660 Der Frieden von Oliva. Wenn Du darüber mehr erfahren willst, empfehle ich dir unter anderem dieses Buch: https://archive.org/details/bub_gb_3V… Die ganze spannende Geschichte, wie und unter welchen Prämissen das Reich entstand, kann man hier erfahren: Sybel – Die Begründung des Deutschen Reiches durch Wilhelm I. vornehmlich nach den preußischen Staatsacten. 7 Bände. Gibt es auch digital. In der Digitalbibliothek des Ewigen Bundes: https://bibliothek.ewigerbund.org/?s=… Auch super spannend: Als Doku vom Ewigen Bund zusammengefasst als „Kleine deutsche Verfassungsgeschichte“, das Video mit dem gesamten Script: https://wissen.ewigerbund.org/30-klei… Der bürgerliche Tod ist ausgeschlossen in der Verfassung von 1871. Siehe Artikel 10 der vorherigen Verfassung von 1850. Zum Beispiel hier: https://www.jura.uni-wuerzburg.de/leh… Dieser Artikel wurde durch die neue Verfassung nicht aufgehoben. Du hast noch nie von den Hungerblockaden gehört? Macht nix. Hatte ich auch nicht. Aber kann man ja jetzt nachholen. Am besten: https://bibliothek.ewigerbund.org/?s=… Und zum Putsch von 1918 lest ihr am besten: Huber – Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1786, Band V Online hier: https://archive.org/details/deutschev… Du hast irgendwas von Impfgesetzen gehört? Ja, genau. Hier kannst du ganz in Ruhe nachlesen, wie es dazu kam: Denkschrift zur Beurtheilung des Nutzens des Impfgesetzes vom 8. April 1874 und zur Würdigung der dagegen gerichteten Angriffe https://bibliothek.ewigerbund.org/?rc… Reichstagsprotokolle: https://www.reichstagsprotokolle.de Reichsgesetzblatt: https://de.wikisource.org/wiki/Reichs… Folgendes muss man wissen: Veränderungen der Verfassung erfolgten im Wege der Gesetzgebung. Sie gelten als abgelehnt, wenn sie im Bundesrathe 14 Stimmen gegen sich haben. 14 von 58, wohlgemerkt! Es gab Bundesrath und Reichstag als gesetzgebende Institutionen, es gab DIREKT gewählte Vertreter (damals nur 397 Abgeordnete im Gegensatz zu heute 709) Diese Abgeordneten debattieren transparent und mit dem Gemeinwohl als Streitgrundlage, daraus beschloss der Bundesrath für alle (das Gemeinwohl) verbindliche Gesetze. Ganz andere Geschichte als heute. Gerne überprüfen und dann kritisieren. Danke! 🙂 00:00 Intro 4:04 Steuerrecht und Korruption 5:05 Gemeinwohl als Prämisse 6:25 Was hat Kaiser Wilhelm II mit dem Papst am Hut? 14:00 Der bürgerliche Tod?! 16:22 preußische Verfassung von 1850, Art 10 Ausschluss des bürgerlichen Todes// 17:46 Rechtskreise und Geltungsbereiche: Ist das Kaiserreich besetzt? 22:58 Das HGB untersteht dem bürgerlichen Recht (BGB) 26:00 Das StGB als Beispiel für Verkommenheit von Recht und Ordnung 32:42 Reichskanzler vs. Merkel Musik: Psüche: Vibrations of the Universe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s