Wir stimmen einfach selbst ab! — foodwatch

foodwatch
wir leben zwar in einer Demokratie, aber trotzdem werden in vielen Lebensbereichen über Jahre politische Entscheidungen getroffen, die nicht die mehrheitliche Meinung der Bevölkerung widerspiegeln. Das betrifft auch und gerade Entscheidungen im Lebensmittelbereich. Würde es nach der Mehrheit der Bevölkerung gehen, gäbe es keine Produkte von Tieren, deren Futter gentechnisch verändert wurde. Und die Lebensmittelampel wäre schon vor Jahren eingeführt worden. Das sind nur zwei Beispiele dafür, dass unsere Demokratie Verbesserungsbedarf hat. Die Initiative ABSTIMMUNG21 hat ganz konkrete Vorschläge zur Verbesserung unserer Demokratie erarbeitet, die wir alle befürworten. Deshalb haben wir uns bereiterklärt, an dieser Stelle einen Newsletter dieser wichtigen Initiative zu veröffentlichen.

Die Initiative ABSTIMMUNG21 hat ganz konkrete Vorschläge zur Verbesserung unserer Demokratie erarbeitet, die wir alle befürworten.

Ohne Volksabstimmung ist alles Banane
Ohne Volksabstimmung ist alles Banane
und mehr
https://abstimmung21.de/?quelle=foodwatch&utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=2021-07-03%20OpenPetition_%20Demokratie%20NL_%20Abstimmung21&utm_content=Mailing_13925929#abstimmungsunterlagen

Guten Tag,
finden Sie das auch so unbefriedigend? Im September dürfen wir bei der Bundestagswahl wieder unser Kreuzchen bei einer Partei machen und doch über die wichtigsten Fragen nicht mitreden. Es ist nicht nur völlig offen, wer ins Kanzleramt einziehen und welche Koalition uns künftig regieren wird. Wir wissen auch nicht, wie es bei zentralen Themen wie dem Klimaschutz oder der Krankenhaus-Versorgung weitergeht. Ausgerechnet auf diese wichtigen Weichenstellungen haben wir mit unserer Stimme nur sehr begrenzten Einfluss!


Damit wollen wir uns nicht abfinden. Wir haben parallel zur Bundestagswahl einfach selbst eine Abstimmung über wichtige Sachfragen organisiert. Es ist die erste bundesweite Volksabstimmung, und Sie können mit dabei sein! Bestellen Sie, natürlich vollkommen kostenlos, gleich hier Ihren Stimmzettel:

Kostenlose Abstimm-Unterlagen bestellen

Vier Fragen, die in Politik und Gesellschaft heiß diskutiert werden, haben wir ausgesucht. Über diese konkreten Vorschläge können Sie abstimmen:
Klimaschutz: Soll das 1,5-Grad-Ziel durch eine konsequente Klima-Politik erreicht werden, mit Maßnahmen wie 100% erneuerbare Energien, Förderung nachhaltiger Landwirtschaft und einer Verringerung der Tierhaltung?Organspenden: Soll die Zahl der Organspender:innen durch eine Widerspruchsregelung erhöht werden – so dass alle Menschen nach ihrem Tod zu Spender:innen werden, wenn sie dem nicht widersprochen haben?Volksentscheide: Sollen auf Bundesebene verbindliche Volksentscheide eingeführt werden, damit Abstimmungen wie diese in Zukunft regelmäßig und ganz offiziell stattfinden?Krankenhäuser: Soll die Klinik-Versorgung gemeinwohlorientiert umorganisiert werden, so dass Krankenhäuser keinen Profit machen dürfen und ihre Einnahmen komplett in die Patient:innen-Versorgung stecken müssen?
Wie ist Ihre Meinung dazu?

Stimmen Sie ab – bestellen Sie noch heute kostenlos Ihre Unterlagen Briefwahl, mit allen Pro- und Contra-Argumenten in einem Heft und natürlich mit Ihrem Stimmzettel:

Jetzt Stimmzettel sichern

foodwatch kritisiert immer wieder, dass sich im Verbraucherschutz die Interessen der Konzerne durchsetzen, eine verständliche Lebensmittelkennzeichnung an Lobby-Blockaden scheitert und es bei der Tierhaltung nicht vorangeht. Das sind nur Beispiele. Wir von ABSTIMMUNG21 glauben ganz grundsätzlich: Politik wird besser, wenn wir Bürger:innen auch bei Sachthemen mitreden können!

Schließlich steht bereits seit mehr als 70 Jahren in unserem Grundgesetz, dass „alle Staatsgewalt“ vom Volke ausgeht – und diese „in Wahlen und Abstimmungen“ ausgeübt wird. Solche Abstimmungen gibt es auf Bundesebene bis heute nicht. Deshalb organisieren wir sie erstmals einfach selbst, und zwar in einem großen Bündnis aus mehr als 30 Organisationen wie Mehr Demokratie, Fridays for Future, Democracy International, GermanZero, change.org, OMNIBUS für Direkte Demokratie und openPetition. Auch foodwatch ist eine unserer Partnerorganisationen.

Natürlich dürfen wir keine offizielle Volksabstimmung durchführen, deren Ergebnis am Ende garantiert in einem Gesetz stehen wird. Wir können aber zeigen, dass direkte Demokratie funktioniert und wie die Mehrheit der Bürger:innen über wichtige Zukunftsfragen denkt. Je mehr Menschen mitmachen, umso mehr Druck wird diese Abstimmung auf die zukünftige Regierung erzeugen, die Ergebnisse auch umzusetzen. Machen Sie deshalb jetzt mit, tragen Sie zu einer besseren Politik für uns alle bei und bestellen Sie hier kostenlos Ihren Stimmzettel – für eine bessere Politik für uns alle!
Herzliche Grüße

Ihr Olaf Seeling,
Geschäftsführer und Mitinitiator von ABSTIMMUNG21

2 Kommentare zu „Wir stimmen einfach selbst ab! — foodwatch

  1. Betrifft Ihre Initiative 21!
    Respekt, was Sie da vorhaben!
    Nur leben Sie nicht in einer Demokratie, das ist bei Besatzern nicht vorgesehen!

    Deutschland ist vom Hauptalliierten Amerika annektiert worden! Immerhin schon
    75 Jahre! Eine Besatzerzeit darf nur 60 Jahre betragen!

    Mit einem Grundgesetz halten die sich nicht auf! Wissen Sie eigentlich, mit wem
    Sie es zu tun haben?

    Deutschland ist kein Staat und die Menschen in diesem Land keine
    Staatsbürger!
    Entweder Kriegsgefangene, Staatenlose oder Personal?was ist Ihnen lieber!

    Personal bekommt einen Personalausweis und vor Gericht sind alle „Bürger“
    eine Sache!

    Sie glauben hoffentlich nicht an eine „Bundesregierung“!

    Deshalb bin ich raus aus Ihrem Traum!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s