Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat- das besteDeutschland, das wir jemals hatten, fabulieren heutige Politiker. — nebadonia

Liebe Leser, liebe Stimmen des Zorns,

Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat- das beste
Deutschland, das wir jemals hatten, fabulieren heutige Politiker. Was sie
uns eigentlich sagen wollen: Denkt bloß nicht über Wichtiges nach! – dann
weiß man, daß gerade über etwas nicht gesprochen werden soll, was verheerend
aus dem Ruder läuft und den Menschen brennende Sorgen bereitet. Der Satz ist
der Nebel, hinter dem eigenes Versagen, eigene Feigheit vor den Aufgaben,
die eigentlich zu bewältigen wären, verschwinden soll. Das „beste
Deutschland, das es je gab“, das ist das Deutschland, in dem das wichtigste
kein Thema sein soll und die „Miesepeter“ einfach die Klappe halten sollen.
Der passende Song dazu ist: „Don’t worry, be happy“. 

Das Deutsche Reich im Vergleich zur BRD. 

Gebiet:

DR (1918) =         540.858 km² 

BRD (2021) =      357.386 km² 

Bevölkerung:

DR (1913) =         67.200.000 

BRD (2001) =      82.259.540 

Bevölkerung der unter 30 Jährigen:

DR (1913) =         41.986.000 

BRD (2001) =      25.688.000 

Ehen auf 1000 Einwohner:

DR (1913) =         7,7 

BRD (2001) =      5,1 

Scheidungen auf 1000 Einwohner:

DR (1913) =         0,23 

BRD (2001) =      2,36 

Geburtenüberschuss auf 1000 Einwohner:

DR (1913) =         15 

BRD (2001) =      -1 

Steuerbelastung pro Kopf und Jahr:

DR (1913) =         54,62 RMark (ca. 524 €) 

BRD (2019) =      8983 € 

Analphabeten: 

DR (1913) =         0,9 % (ca. 500.000) 

BRD (2020) =      7,5 % (ca. 6,2Mio. davon 3,26 Mio. Deutsche) 

Arbeitslosigkeit:

DR (1914) =         1-2 % (ca. 1.344.000) 

BRD (2020) =      7,5 % ( ca. 5,4 Mio. SGB II + ca. 1,4 Mio. SGB XII = ca.
6,8 Mio.) 

Abhängige Beschäftigte (z.B. Kassierer):

DR (1914) =         31,8 Mio. 

BRD (2000) =      33,6 Mio. 

Beschäftigte die Mehrwert erzeugen (Landwirtschaft, Baugewerbe):

DR (1914) =         28,1 Mio. (42 % der Bevölkerung) 

BRD (2000) =      13,6 Mio. (17 % der Bevölkerung) 

Rentner und Pensionäre:

DR (1914) =         3,9 Mio. 

BRD (2000) =      24,7 Mio. 

Beamte:

DR (1914) =         600.000 (0,9 % der Bevölkerung) 

BRD (2000) =      4.909.000 (6,0 % der Bevölkerung) 

Beamte im Höheren Dienst:

DR (1914) =         45.000 (0,070 % der Bevölkerung) 

BRD (2000) =      800.000 (0,975 % der Bevölkerung) 

Abgeordnete:

DR (1914) =         382 

BRD (2019) =      709 

Jährliche Kosten für die Abgeordneten:

DR (1914)* =       1.146.000,00 RMark (ca. 11.001.600,00 €) 

BRD (2019) =      85.790.162,80 € 

* ab dem Jahr 1906 bekamen die Abgeordneten 3000 RM im Jahr, bei jeder
fehlenden Sitzung, wurden 20 RM in Abzug gebracht. 

Diese direkte Gegenüberstellung soll zum Vergleich dienen, was dem
Gegenteil entspricht, von dem was uns heute von Politik und Medien
eingetrichtert wird, „Heute geht es uns viel besser als damals“. Zwei Frage
über die ein jeder mal nachdenken sollte, nachdem er diesen Beitrag gelesen
hat. 

Ging es den Menschen im Kaiserreich wirklich so schlecht? 

Geht es uns heute wirklich so gut? 

Macht euch eure eigenen Gedanken! Vielleich hilft der direkte Vergleich dem
einen oder anderen bei der Wahrheitsfindung.

Quelle: gefunden bei Telegramm

Mit freundlichen Grüßen

Jan Lüttich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s