Demokratie jetzt schützen: Stoppen Sie Einschüchterungsklagen! — regenwald

Rettet den Regenwald e.V.
Ihre Stimme hilft
Grafik: Einschüchterungsklagen sollen Kritiker mundtot machen
Die Themen dieses Newsletters Petition: Demokratie jetzt schützen: Stoppen Sie Einschüchterungsklagen! Themenseiten: Klimakrise, Regenwälder und der Einbruch der Biodiversität Erfolg: Regenwaldkämpfer aus Kinipan werden geehrt Spendenaktion: Rechtshilfefonds für Regenwald-Aktivisten Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, Papuas einzigartige Regenwälder werden zerstört – sogar das Hamburger Landgericht befasst sich damit. Allerdings sind statt der indonesischen Firma Korindo wir von Rettet den Regenwald angeklagt. Überall in der EU versuchen Mächtige Kritiker mit Klagen einzuschüchtern. Wir brauchen einen EU-Schutz vor solchen Einschüchterungsklagen. Im Prozess gegen uns tritt die indonesische Firma Kenertec auf, die von sich behauptet, Teil der Korindo Gruppe zu sein. Korindo ist ein Konglomerat aus Firmen, die insbesondere in der Provinz Papua für Palmöl und Holz Regenwälder zerstören. Diese Waldvernichtung wurde von uns kritisiert – untermauert mit Fotos, Videos und Aussagen von Einheimischen. Dennoch hat Kenertec uns vor dem Landgericht in Hamburg verklagt: wir sollen die Kritik widerrufen und zukünftig schweigen. Die Klage ist unseres Erachtens ein Versuch, uns einzuschüchtern und mundtot zu machen. Wir sehen das Verfahren als einen klassischen Fall einer Einschüchterungsklage – auf Englisch ein SLAPP (strategic lawsuit against public participation). Firmen und mächtige Persönlichkeiten missbrauchen europäische Gerichte dazu, Umweltschützer, Aktivisten und Journalisten zu verfolgen. Doch wie viele andere lassen wir uns nicht zum Schweigen bringen! Der Kampf für den Regenwald wäre zahnlos, wenn Umweltschützer Plantagenfirmen und Holzfäller nicht beim Namen nennen. In einem Bündnis aus Umweltschützern, Menschenrechtlern, weiteren Organisationen und Journalisten aus ganz Europa fordern wir mit einer gemeinsamen Petition von der EU-Kommission: Machen wir die EU zu einer Vorkämpferin der Demokratie! Stoppen wir SLAPPs!
ZUR PETITION  
https://www.regenwald.org/petitionen/1241/demokratie-jetzt-schuetzen-stoppen-sie-einschuechterungsklagen

Freundliche Grüße und herzlichen Dank
Bettina Behrend
Rettet den Regenwald e. V. Freunde direkt aufmerksam machen: Facebook  Twitter  WhatsApp  E-Mail Klimakrise, Regenwälder und der Einbruch der Biodiversität Die Klimakrise und das Massenaussterben von Tier- und Pflanzenarten bedrohen uns existentiell – und müssen zeitgleich und engagiert angepackt werden. Doch was haben die Regenwälder mit der Klima zu tun? Was genau ist Biodiversität und warum verschwinden Spezies? In 5-Minuten-Infos zu beiden Themen beantworten wir zahlreiche Fragen und zeigen Zusammenhänge auf. Zudem erläutern wir, was wir tun können, um das Klima und die Biodiversität zu bewahren. Klima und Biodiversität werden in diesem Jahr auf der internationalen Bühne verhandelt: Während der UN-Biodiversitätskonferenz im Oktober und der UN-Klimakonferenz im November wollen Regierungen beschließen, wie sie den beiden Krisen begegnen wollen. Uns ist es ein Anliegen zu erklären, was die Hintergründe sind, welche Argumente vorgebracht werden – und welche vernachlässigt werden, wie etwa Indigenenrechte.
Zur Themenseite Biodiversität  
Wegen der Brisanz der Themen werden wir die Informationen laufend ergänzen und in unserer Rubrik News aktualisieren. Zur Themenseite Klima gelangen Sie über diesen Link. Regenwaldkämpfer aus Kinipan werden geehrt Kinipan, ein kleines Dorf in den Bergen Borneos, ist in Indonesien zum Symbol für den Widerstand gegen Landraub, Vernichtung der Regenwälder, Ungerechtigkeit und eine falsche Wirtschaftspolitik geworden. Hier leben 938 Menschen, die zur Gemeinschaft der Laman Kinipan gehören und für ihren Lebensunterhalt vom Wald abhängig sind. Doch seit die Plantagenfirma SML den Wald abholzt wehren sich die Einwohner entschlossen. Weil die Dokumentarfilmer von WatchDoc im April Kinipan – ein Film über die Abholzung der Regenwälder in Zeiten der Pandemie auf die Leinwand gebracht haben, ist der Kampf des Dorfes für den Wald einem Millionenpublikum bekannt. Jetzt wurden die Laman Kinipan von der Akademi Jakarta ausgezeichnet. Mit dem Preis wird die Dorfgemeinschaft von Kinipan geehrt, weil sie sich „konsequent und beharrlich für grundlegende Menschenrechte, für Natur und Kultur in ihrem Umfeld zum Wohle der Menschheit und für Gerechtigkeit in Verantwortung gegenüber künftigen Generationen“ einsetzt, so die Jury.
ERFOLG  
Rechtshilfefonds für Regenwald-Aktivisten Viele Umweltschützer, Aktivisten und einfache Dorfbewohner in Regenwaldländern leiden existentiell unter Missbrauch des Rechts beziehungsweise unter Rechtlosigkeit. So wurden in der Demokratischen Republik Kongo im Rahmen eines Konflikts um Palmölplantagen der Firma PHC drei Männer ermordet, mutmaßlich von Sicherheitskräften. Zahlreiche Menschen wurden nach einer Demonstration willkürlich festgenommen, einige sitzen seit Monaten ohne Anklage in Haft. In Brasilien haben illegale Goldschürfer ein Dorf der indigenen Munduruku überfallen. Der Angriff galt offenbar den Führerinnen der Frauenvereinigung Associação Wakoborun. Auch einige unserer Partner wurden bereits mehrfach festgenommen und eingesperrt, mit Klagen überzogen, erhielten Morddrohungen oder mussten ins Exil fliehen. Wir haben daher einen Rechtshilfefonds eingerichtet, um kurzfristig Anwälte zu engagieren und sonstige Soforthilfe zu leisten. Bitte spenden Sie dafür.
JETZT SPENDEN  
Folgen Sie uns Facebook   Twitter   Rettet den Regenwald e.V. Jupiterweg 15, 22391 Hamburg  •  Tel: +49 40 41 03 804
kontakt@regenwald.org  •  www.regenwald.orgFotonachweis:
Bild 1: Umweltinstitut München e.V.
Bild 2: Konrad Wothe
Bild 3: Mahendra Safrudin
Bild 4: SOB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s