Fahrnowgrüße am 06.07.2021: Kontrolle und Angst – die Sackgassen des Verstandes

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/kontrolle-und-angst/

„Der menschliche Verstand ist ein sehr begrenztes Werkzeug. Eine schöne Annekdote des großen weisen Avatars Ramana Maharshi zeigt dies humorvoll:dein kleiner Finger verdeckt das Auge, und du siehst nichts mehr von dieser Welt. Genauso bedeckt dein Verstand das Universum, und macht es unsichtbar für dich.

Wir entwickeln unseren Verstand als Kinder, um diese chaotische Welt zu kontrollieren; zumindest hoffen wir darauf, dass es auf diese Weise klappt. Wir tauchen als grenzenloser Geist in eine sehr begrenzte Wirklichkeit, und fühlen uns überfordert und verwirrt. Irgendwie wollen wir sie uns gefügig machen, diese Welt. Wir beginnen damit, unser mentales Energiefeld zu strukturieren und lernen fleißig. Unsere Intuition wird schwächer, weil sie sich dem Kontrollwunsch entzieht. Still erwartet sie uns im Licht unseres Herzens – bis wir sie irgendwann im Laufe des Lebens wieder wecken und zu schätzen lernen. Doch…

Ursprünglichen Post anzeigen 780 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s