Sorgt die Ausgabe von Geld durch Banken für die Versklavung der Menschen?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ich repostete gestern das Bild links auf Facebook, und erhielt darauf von Juergen Korthof den folgenden Kommentar, und ja, das hat ein Geschmäckle, das „normaler“ Menschen schwer zu verdauen in der Lage ist. Aber am Ende müssen wir uns eingestehen, dass uns diese Konstruktion der Geldsystems schwer zu schaffen macht, oder:

Das ist eine organisierte infantile Sichtweise!

Real betrachtet haben wir es mit Verträgen zur Sicherungsübereignung der Bevölkerungen an die Banken und deren Eigentümer und Shareholder zu tun.

Menschen, die von ihren Regierungen an Banken (Staatsbanken, Zentralbanken und Geschäftsbanken) sicherungsübereignet sind, sind Eigentum (Geldsklaven) der Liquiditätserfinder. Die Menschen und die planetaren Ressourcen werden zu Sachwerten und erhalten eine Preisbewertung – werden zur Sicherheit für einen Buchungssatz/Registrierung.

„Falls das amerikanische Volk jemals die Kontrolle über die Herausgabe ihrer Währung auf Banken übertragen sollte, werden diese und die Firmen, die sich um sie bilden, unter dem Einsatz von Inflation und Deflation, dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 104 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s