Eintreffender schneller Sonnenwind, mit einem CME, verursachte gestern, am 14.7.21 ab ca 11 UTC einen geomagnetischen Sturm, der bis heute anhält.

* NEBADONIA *

15.7.21

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

die letzten Tage (vom 13. bis zum 15.7.21) waren energetisch und körperlich für mich die heftigsten Tage in meinem persönlichen Aufstieg und normalerweise versuche ich so was nicht zu schreiben, jedoch ist es auch für mich eine Herausforderung gewesen, da in der Mitte zu bleiben. Hier nun die aktuellsten Bilder zum geomagnetischen Sturm, den wir seit gestern ca11 Uhrerleben:

Wenn ihr körperliche Schmerzen habt, dann wisst ihr warum, denn unser Magnetfeld wird durch einen hereinkommenden Sonnenwind zusammengedrückt, der heute schon bis auf 560km/sec angestiegen ist (das ist der runtermanipulierte Wert, die wahre Geschwindigkeit liegt höher, es ist die seit über Tage gehende bei dem Sonnenvideo linke weiße Plasmaflamme auf dem Sonnenvideo) , siehe die mittlere Diagrammreihe.

Doch bevor es zu diesen Geschwindigkeitsanstieg kam, stiegen die auf die Erde eintreffenden Protonenwerte an und verursachten große Energiereibungen in der höheren Atmosphäre ebenso wie der hereinkommede Elektronenflux…

Ursprünglichen Post anzeigen 167 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s