Für die Freiheit auf der Straße – Demos in Wien und Berlin — m sellner

Liebe Freunde und Unterstützer,
sowohl in Wien als auch in Berlin sind dieses Wochenende zahlreiche Menschen für die Freiheit auf die Straße gegangen. In Wien zogen über 500 patriotische Aktivisten und Unterstützer gegen das Verbot der Symbole der Identitären Bewegung und der Bürgerbewegung „Die Österreicher“ durch das Regierungsviertel, während in Berlin tausende Menschen gegen das Corona-Regime protestierten.
https://t.me/IdentitaereOesterreich/564
Gestern zogen rund 500 Patrioten ungehindert durch die Wiener Innenstadt. Die Kundgebung gegen das neue Verbotsgesetz vereinte Aktivisten aus zahlreichen Europäischen Ländern mit Unterstützern der Identitären Bewegung. „Widerstand lässt sich nicht verbieten“, und zahlreiche weitere identitäre Parolen hallten durch die, prall gefüllten Straßen Wiens. In den Reden bei der Abschlusskundgebung auf der Freyung vor dem Verfassungsgerichtshof, machten die Aktivisten klar: das ist kein Ende, sondern der Anfang einer neuen Phase des identitären Widerstands.Auch aktivistisch wartete die Demo mit Überraschungen auf. Eine Lambdafahne, die von Heliumballons getragen wurde, erhob sich plötzlich über den Köpfen der Menge. Ein Aktivist erklomm ein Baugerüst hisste das verfemte Zeichen und entzündete ein Bengalo. Am Ende war der Platz in weißgelben Rauch getaucht und die Stimmung der Teilnehmer erreichte einen neuen Höhepunkt! Danke an alle die dabei waren!Wer uns bei den Kosten für die Kundgebung & den Rechtskampf gegen das Schandgesetz unterstützen will kann das hier tun:Patriotische NGO IBAN: BE03 9740 8630 8084BIC:  PESOBEB1
https://t.me/IdentitaereOesterreich/560
Gewalteskalation bei Demo in Berlin
https://t.me/martinsellnerIB/7748
💢 Prügelnde Polizisten in Berlin
🟥 Auf diesen Bildern seht ihr einen Zusammenschnitt der brutalen Szenen aus Berlin. Im Minutentakt tauchen neue verstörende Bilder auf! Zurecht sind die Menschen zornig. Dabei gibt es aber eines zu beachten:
🟥 „Polizisten sind Werkzeuge der Regierungsmacht!“ In jedem System zu jeder Zeit führten Beamte immer jeden Befehl ihrer Herrschenden aus. Wer sich weigerte wurde gefeuert und ersetzt.
🟥 Klar: kein Polizist „muss“ das machen. Man kann sich auch im Dienst anders verhalten, als diese entfesselten Prügelbullen. Aber hauptverantwortlich dafür sind nach wie vor die Regierenden, deren Werkzeug die Beamten sind!
MSLive #86 – Impfpflicht, Aufrüstung gegen Illegale, Thüringenschlag
?? – https://odysee.com/@MartinSellner:d/MSLive–85—Fr%C3%B6hliches-Staatsversagen-bei-einer-Jahrhundertflut,:4?
In Folge 86 von MSLive! haben wir uns über die Impfpflicht, die Aufrüstung gegen Illegale und den Thüringenschlag unterhalten. In der heutigen Folge werden wir die erfolgreiche Demonstration in Wien und natürlich auch die Gewaltexzesse des Corona-Regimes in Berlin thematisieren. Schaltet ein und seid dabei!
MSLive! – 02. August – 19:45
https://trovo.live/martinsellner
   
Meine Plattformen
Liebe Grüße aus Wien,Martin Sellner
Twitter YouTube Email
Meine Tätigkeiten unterstützen
Bitcoin:36w6EyF9RLqXDntGVvjfXt11bf6NgYWpwSBanküberweisung:​Martin SellnerIBAN: HU85117753795858688200000000BIC: OTPVHUHB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s