Die Blumen des Schönen — hansjoachimantweiler am 8. August 2021

Ein Gedichtband  getitelt
Die Blumen des Bösen
ich las ihn nie

In den Ruinen der Bank
blühen Brennnesseln satt
der Kasernensteinhaufen

Ist von Ranunkeln geschmückt
und das was ein Gefängnis war
leuchtet im Sonnenblumenlicht

In den vormaligen Bildungsstätten
prangen Vergissmeinnicht und
die ehemaligen Krankenhäuser

Sind orchdeengeschmückt nun
zu dir Freund was blüht in dir
eine Rose herzduftend liebend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s