Die aktuelle Situation – Was tun? Spritze, Immunität, Therapie und mehr — Rene Graeber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Vorab wieder der kurze Hinweis: es kann sein, dass Sie diesen Newsletter doppelt erhalten. Das liegt daran, dass ich vor allem die web-de und gmx Adressen zu einem anderen Anbieter umziehen musste, da es bei der Zustellung meiner Newsletter seit März 2020 zu Problemen kommt.

Jetzt zum Thema:
Im letzten Newsletter ging es ja um das Thema, das Angst und Panik weiter regieren.
Daran hat sich seit der letzten Kanzlerrunde / Ministerpräsidentenkonferenz nichts geändert.

Wenn man den Fernseher einschaltet gibt es nur noch eine Krankheit. Die tägliche Praxis zeigt mir etwas ganz anderes.
Heute möchte ich auf folgende Dinge eingehen:
1. Aktuelles aus dem C.-Geschehen 2. Weitere Themen aus dem Bereich der Gesundheit
Los geht´s:
Die Spritzen-Pflicht durch die Hintertür steht längst an der Vordertür
Die CDU/CSU Fraktion schrieb auf ihrer Webseite am 30.12.2020: Keine Impfpflicht durch die Hintertür;
„Diskussion um Verbot von Privilegien für Geimpfte ist „Phantomdebatte“.
Weiter heißt es dort:
„Für uns als Unionsfraktion ist und bleibt klar, dass es keine Impfpflicht geben wird. Auch keine Impfpflicht durch die Hintertür. Jeder kann und muss sich frei entscheiden können, ob er sich impfen lässt oder nicht. Eine Spaltung der Gesellschaft in Geimpfte und nicht Geimpfte wollen wir nicht“
Quelle: cducsu . de/themen/keine-impfpflicht-durch-die-hintertuer

Was mir Patienten (die sich nicht spritzen lassen möchten) derzeit berichten sieht allerdings etwas anders aus. Da ist die Rede von unerträglichem Druck seitens zahlreicher Arbeitgeber. Es gibt Aufenthaltsräume für Ungespritze und Gespritze – nachher arbeitet man aber wieder zusammen.
Oder: Arbeitnehmer die sich keine Gentechspritze geben lassen wollen, werden in separate Büros „ausgelagert“.

Ja, so sieht sie aus die „Keine Impfpflicht durch die Hintertür“. Das Ergebnis der letzten Kanzlerrunde zeigt das ja auch sehr deutlich.

Schauen wir nach Baden-Württemberg, ein Land in dem Grüne und CDU regieren. Dort sieht die neue „Verordnung“ ab 16.8. vor:
„Baden-Württemberg streicht die Inzidenz als allein entscheidenden Wert und lässt viele Einschränkungen für Geimpfte, Genesene und Getestete fallen. Allerdings wird teilweise ein PCR-Test Pflicht, Schnelltests reichen dann nicht mehr.“ So schreibt es der Südkurier.
Schnelltests reichen zum Besuch von Clubs und Diskos und kulturellen Veranstaltungen im Innenbereich nicht mehr aus. Ein PCR muss es dann sein. Selbst bezahlt selbstverständlich. Kostet ja nur ca. 50.-€, manchmal auch 100.-€ oder mehr.
Beim Frisör, Innengastro, körpernahe Dienstleistungen sollen Schnelltests reichen. Wahrscheinlich auch in Fitnessstudios.

Soso… Was haben wir also jetzt? Überlegen wir mal:

👉 Wir haben eine potentiell tödliche Grippe:
https://naturheilt.com/blog/wie-toedlich-ist-corona/

👉 Wir haben „Beschränkungsparameter“ eingeführt (Inzidenz):
https://www.yamedo.de/blog/der-inzidenz-irrsinn/

👉 Dann haben wir erklärt, dass das Immunsystem das sowieso nicht packt, weswegen wir dringend eine neue, völlig neuartige, Technik brauchen. Blöd nur, dass die Antikörper bereits da sind und da waren:
https://freie-impfentscheidung.de/corona-impfung-antikoerper/

👉 Dann spritzen wir mitten in die Pandemie rein:
https://freie-impfentscheidung.de/gefaehrlichkeit-von-mutanten-des-sars-cov-2/

👉 Dann sinkt plötzlich irgendwie die Bereitschaft zur Spritze:
https://www.yamedo.de/blog/impfbereitschaft-sinkt/

👉 Und es gibt eine neue DELTA Variante, die an allem schuld sein soll:
https://www.yamedo.de/blog/covid-delta-variante-gefaehrlich/
Übrigens: es wird bereits geplant, wie die weiteren Varianten benannt werden sollen, wenn das griechische Alphabet zu Ende ist.

Und weiter?

Dann werden die Beschränkungsparameter (Inzidenz) gestrichen (siehe oben) und die „Freiheiten“ an Bedingungen geknüpft. Herzlich willkommen in der „Neuen Normalität“. 
Läuft ja.
Selbstverständlich werden an den steigenden Fallzahlen die Unwilligen schuld sein, die die „Lösung“ der Regierenden nicht annehmen wollen.

Ja… wie nennt man denn solche Methoden? Hm… mal überlegen…

Also ich schrieb mal einen Beitrag:
„Die Pharmaindustrie – schlimmer als die Mafia?“
https://naturheilt.com/blog/pharmaindustrie-mafia-2015/
Sehr lesenswert! Wirklich. Wenn Sie bereits länger mitlesen kennen Sie diesen Beitrag.
Denn manche glauben anscheinend noch an den Weihnachtsmann.
Kleines Zitat aus dem Beitrag: „Für Dr. Götzsche hat dieses Vorgehen nichts mehr mit „Einzelfällen“ zu tun, sondern er bezeichnet das als „organisierte Kriminalität“ und die „Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden.“

Mafia Methoden… – hm… an was erinnert mich das nur?
Ach… ich weiß: an den Film „Der Pate.“
Fehlt nur noch der Gesslerhut.

Nächstes Thema:
Wenn Spritze, dann welches Fabrikat?
Ich könnte jetzt wieder die Frage aufwerfen nach Zweckmäßigkeit, usw. Aber ich lasse das mal hier sein.
Aber die Frage nach dem Fabrikat ist berechtigt. Ich recherchiere noch zu den Tot-im-pf-stoffen (also die herkömmlichen Spritzen), die nicht gentech-basiert sind, u.a. Novavx und Valneva. Ich denke in den kommenden Newslettern mehr dazu sagen zu können, bzw. zu dürfen.
Zur Therapie von C. und der Spritzen-Nebenwirkungen
In den letzten Newsletter deutete ich bereits an, dass betroffene Patienten mit Nebenwrikungen nach der Spritze jetzt „alles“ beachten müssen. Dazu zählen die Mittel aus meinem Buch „Die biologische Grippetherapie„, als auch aus „Die Akte Corona„.

Dazu kommt das, was ich das letzte Mal bereits erwähnte:
Das Glutathion, siehe:
https://www.vitalstoffmedizin.com/glutathion/

Das Glutathion ist eines der stärksten Antioxidantien in unserem Körper.
Im Beitrag Freie Radikale und Antioxidantien erkläre ich, worum es dabei geht:
https://www.naturheilt.com/freie-radikale/

Das Glutathion besitzt nach derzeitigen Erkenntnissen von Kollegen die Fähigkeit die Graphen in den Spritzen zu neutralisieren – und das ist eine sehr gute Nachricht.
Das mit den „Graphen“ in den Spritzen hatte ich im letzten Newsletter ebenfalls diskutiert, siehe mein Beitrag hier:
https://freie-impfentscheidung.de/graphenoxid/

Auf die Sache mit den Graphen will ich öffentlich gar nicht mehr weiter eingehen.Eines ist für mich aber gesichert:
Fast alle Patienten profitieren von einem höheren Glutathion-Spiegel. Zudem verhindert das Glutathion das Andocken des Spike-Proteins an den ACE Rezeptor.
Woher bekommt man mehr Glutathion?

  1. Infusionen
  2. Orale Einnahme (schlucken)
  3. Kaffee-Einläufe

Klar, gesunde Ernährung, bestimmte Aminosäuren (Eiweißbausteine) die vorhanden sein müssen gehören auch dazu.
Infusionen sind nur für schwere Fälle nötig – und billig sind die auch nicht. Die gesetzliche Kasse zahlt die meines Wissens sowieso nicht.
Die orale Einnahme ist meiner Erfahrung nach nur schlecht wirksam.

Das Wirksamste und Günstigste ist nach meiner Erfahrung der Kaffee-Einlauf.

Das ist so überzeugend, dass ich ein kleines Büchlein verfasst habe:
https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html

Ich preise meine Bücher nicht wirklich gerne an; manche denken dann „der will wieder was verkaufen“. Meine Erfahrung ist aber auch: Was nichts kostet ist nichts wert. Ich glaube, dass Sie die Sache mit dem Kaffee-Einlauf ernster nehmen würden, wenn ich das Buch für 170.-Euro verkaufen würde und nicht „nur“ für 7,95 Euro.
So… das war für heute wieder eine Menge „Stoff“. Ich weiß, dass das manchen viel zu viel ist – aber das Thema ist sehr komplex. Und ich denke „ganz einfach“ geht es nicht mehr – dieser Zug ist abgefahren.
Über einen Kommentar zum Beitrag freue ich mich immer!
Einen Kommentar können Sie wie immer relativ „anonym“ abgeben.Ich denke dieser Beitrag eignet sich für die Kommentare am besten:

Sie können zum Beispiel im Namenfeld nur Ihren Vornamen angeben.
Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

Herzliche Grüße,

Ihr

René Gräber

P.S.: Seit 2018 gibt es eine Publikation mit mir: „Natürlich Gesund mit René Gräber„. Diese können Sie jeden Monat direkt nach Hause geliefert bekommen.

Mehr Informationen zu diesem Angebot finden Sie HIER.

Wenn Sie das interessiert, schauen Sie sich das mal an. Zum Beispiel stelle ich in „Natürlich Gesund mit René Gräber“ auch Übungen vor, die ich meinen Patienten zeige oder nenne zum Beispiel auch Produkte, die ich selbst nehme oder meinen Patienten empfehle.

Hier gibt´s mehr Informationen dazu (HIER KLICKEN).

Hufenweg 24 , Preetz, SH 24211, Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s