Wie sie 195 Regierungen auf NWO-Kurs brachten — michael-mannheimer.net

https://michael-mannheimer.net/2021/08/16/jetzt-wissen-wir-wie-sie-195-regierungen-der-welt-auf-nwo-kurs-brachten/

StartseitePERSONENREGISTERKlaus SchwabJetzt wissen wir, wie sie 195 Regierungen der Welt auf Kurs der “Neuen Weltordnung” (NWO) brachten

Jetzt wissen wir, wie sie 195 Regierungen der Welt auf Kurs der “Neuen Weltordnung” (NWO) brachten

16. August 2021Michael Mannheimer71

Top aktuell!

Wandere aus, solange es noch geht – Finca Bayano in Panama!

Gelesen: 13.662

Von Michael Mannheimer, 15. August 2021

Nahezu alle Staatspräsidenten der Welt sind vom WEF ausgewählt und an die Macht gebracht worden.

Vergessen Sie ihren Glauben an die Demokratie. Vergessen Sie, dass Sie es waren, der sich für einen Bundeskanzler oder Staatspräsidenten entschieden hat. Vergessen, Sie, dass Ihre Stimme ausschlaggebend für diesen oder jenen Kandidaten war. Denn, wie das anschließende unfassliche Interview zwischen Fuellmich und dem Fachjournalisten Ernst Wolff, der sich, wie wohl kein anderer mit dem WEF des Klaus Schwab beschäftigt hat, auch den Skeptischen unter Ihnen zeigen wird: Alles, was Sie glauben, dass es mit Ihrer Entscheidung als Wähler zu tun hat, wurde und wird im WEF beschlossen.

Das WEF ist in Wahrheit zur heimlichen Weltregierung geworden – und kaum jemand hat auch nur die leiseste Vorstellung davon, wie sie es machen, dass zuvorige Nichtse wie eine Merkel, ein Kurz, ein Sarkozy oder Macron, quasi über Nacht zu den bedeutendsten Personen ihres Landes und der EU wurden. Diese wurden – wie viele andere auch (wie sie im interview sehen werden) von Klaus Schwab als “Global Leader” handverlesen und dann, mittels der Massenmedien, die sich ebenfalls unter völliger Kontrolle des WEF befinden, binnen wenigen Wochen zu politischen Stars hochgepuscht. Das ist es, was Seehofer dereinst meinte mit seinem Satz: “Diejenigen die gewählt wurden haben nichts zu sagen. Und diejenigen die nicht gewählt wurden, haben das wirkliche Sagen.”

Fakt ist: Sollte es jemals demokratische Staaten in der Welt gegeben haben – und das war ausschließlich der Fall, als die Welt noch in Nationalstaaten gegliedert war – dann ist das Thema Demokratie schon lange beerdigt. Wir werden von einer übermächtigen Verbrecher-Clique aus Big Pharma, Big Tech und Big Media regiert, die bislang erfolgreich alles getan haben, um Menschen glauben zu machen, wir befänden uns noch in einer demokratischen Welt. Die Macht dieser 3000 superreichen firmen, den Medien und den ihnen angeschlossenen 13 Blutlinien sowie den supranationalen Geheimbünden, stellt alles an totalitärer Machtausübung alles in den Schatten, was die Welt bislang erlebt hat. Dagegen verblasst selbst der Stalinismus, der Maoismus und andere kommunistische Verbrecherstaaten. Weniger, was die Qualität der Massenunterdrückung, sondern was die Quantität anbelangt. Sicher, kaum ein Mensch wollte im Russlands Stalins oder im China Maos gelebt haben. Aber heute ist es völlig egal, wo sie gerade leben: Die plutokratische Mörder-Krake hat sich bis in den letzten Winkel der Erde ausarbeitet. Früher konnten Sie mit etwas Glück dem Terror der Sozialisten in China, Russland uns selbst Kambodscha entkommen. Heute ist ein Entkommen nicht mehr möglich. Dank Chips, Impfung mit intelligenten Nanobots, dank den Handys, dank der Kreditkarten wird man sie überall finden, über kurz oder lang.

Schwab und Konsorten zählen zu den schlimmsten und gefährlichsten Freiheitsunterdrückern der Menschheitsgeschichte

Dass Verbrecher wie Gates, Schwab, Rockefeller, Rothschild oder Soros vom der vom CIA beherrschten Wikipedia ganz anders, nämlich als “Philanthropen” (Menschenfreunde) dargestellt werden, beweist, wenn man das post-Orwellsche Neusprech kennt, dass genau das Gegenteil der fall ist.Top aktuell!

Wandere aus, solange es noch geht – Finca Bayano in Panama!

Lesen Sie in der Folge, wie es einer superkapitalistischen Weltorganisation gelingen konnte, dass fast alle der 195 Staatspräsidenten der Neuen Weltordnung folgen – und sich gleichzeitig als eine moderne, menschlichere Form des Sozialismus präsentieren konnte.

Klaus Schwab, der Gründer des WEF, hat seit 1993 jährlich ca. 200 Personen zu Global Leaders ernannt. Einige kamen bereits von mächtigen Familien, aber die meisten standen gerade am Anfang ihrer Karrieren. Diese ganzen Menschen kamen aus der ganzen Welt und besetzten bald nach der Ernennung die mächtigsten Posten in den Schaltzentralen der Welt. Beispiel der Auserwählten Schwabs sind:

  • Merkel (1993),
  • Sarkozy (1993),
  • Bono (1993),
  • Bill Gates (1993),
  • Jeff Bezos (1998),
  • Viktor Orban (1993),
  • Kubicki (1993),
  • Richard Branson (1993),
  • Jodie Foster (1999),
  • Spahn (2016),
  • Kurz (2016), T
  • ony Blair (1993),
  • Macron (2016),
  • Christian Lacroix (1993),
  • Jack Ma (2001),
  • Jean-Claude Juncker (1995),
  • Cem Özdemir (2002),
  • Maischberger (2002), J. K. Rowling (2002),
  • Chelsea Clinton (2013),
  • Christian Wulff (1995) und tausende mehr…

Fast jedem hat Klaus Schwab zu den höchsten Positionen verholfen und fast alle warben/werben für die WEF-Agenda. Alle “Global leaders for tomorrow” findet man auf der Webseite der “Young global leaders”. ()(Via Global Patriots)

***

Wie sie 195 Regierungen auf NWO-Kurs brachten

Ein Interview mit Dr. Fuellmich und Ernst Wolff, einem deutschen Autor und Journalist.
Schwerpunkt dessen Arbeit ist die Kritik an der internationalen Finanzwirtschaft.Quelle: https://t.me/Schlafschafkanal/9051

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s