„Gesundheits-Politik“ gerät zur Lebensgefahr — S&G 32

uwo. In Deutschland werden mittlerweile fast monatlich „unrentable“ Krankenhäuser geschlossen.

Nutznießer sind wenige große Klinikkonzerne wie z.B. die Helios-,Sana- und Rhön-Kliniken, die Milliarden-Umsätze erwirtschaften.

Die Krankenversorgung ist zueinem Geschäftsmodell verkommen, in dem Personal und Patienten die Verlierer sind. Nicht die individuellen Bedürfnisse des Patienten, sondern der betriebswirtschaftliche Nutzen und Renditewert stehen im Fokus. Geschäftsleitung und Mitarbeiter werden zu ökonomischem Denken in Gewinn- und Verlustkategorien gezwungen, was notgedrungen zu Lasten des eigentlichen Auftrags geht.

Besonders betroffen sind ländlich gelegene Krankenhäuser. Zeit-Studien aus den USA zeigen schon jetzt, dass nach Schließung regionaler Krankenhäuser die Sterblichkeitsrate bei der Landbevölkerung um sechs Prozent gestiegen ist.

Dennoch hält hierzulande die Bundesregierung trotz Corona an den Schließungsplänen von Krankenhäusern fest.

Da zeigt sich einmal mehr die tiefe Widersprüchlichkeit und Verlogenheit in der deutschen „Gesundheits-Politik“, die diesen Namen nicht verdient. Diese politische Agenda führt in letzter Konsequenz zu einem getarnten Genozid, während sich einige wenige damit die Taschen vollstopfen.[6]

Ein Kommentar zu „„Gesundheits-Politik“ gerät zur Lebensgefahr — S&G 32

  1. Wen wundert es? Ein Kaufmann als Gesundheitsminister! Da ist es Programm, dass der Profit vor der Gesundheit kommt! Gesundheit kostet Geld und das wird in diesem Land für andere, der Gesundheit abträgliche Zwecke, benötigt! Wir haben uns lange, besonders schnell in dieser Zeit, vom Prinzip des Helfens entfernt! Eben weil ein Minister und seine Anhängerschaft nur das eine sehen! Profit und Unterdrückung sozialer Ansprüche!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s