Neues zum thüringischen Jonastal-Gebiet: Gewaltige Drei-Etagen-Anlage im Untergrund – Edgar Mayer und Thomas Mehner

Gegen den Strom

dpa50666776_muschelkalkfelsen_jonastal_thueringen

Wir schreiben das Jahr 2021. Mehr und mehr wird deutlich, dass die westliche Welt, wie wir sie einst kannten und die dereinst als Ruhepol der globalen Politik galt, langsam aber sicher an Macht verliert und ins Chaos abzurutschen droht – die Ereignisse in Afghanistan sind nur ein aktuelles Beispiel für zahlreiche Entwicklungen, die in den vergangenen Jahren aus dem Ruder gelaufen sind.

Ein wesentlicher Grund hierfür ist der Umstand, dass Kulturen aufsteigen und untergehen, weil der Mensch seit Jahrtausenden der ist, der er ist (trotz aller [Um-]Erziehungsversuche), und in der Regel nichts bis wenig aus seiner Geschichte lernt beziehungsweise diese allzu oft in wahrheitswidriger Form (Stichwort: Siegergeschichtsschreibung) verbreitet. Wie aber soll man zu tragfähigen Erkenntnissen hinsichtlich der Gestaltung der Gegenwart und Zukunft gelangen, wenn diese auf falschen »Wahrheiten« beruhen?

Ein in dieser Hinsicht besonders brisantes Thema ist die seit Jahrzehnten nicht abebben wollende Diskussion in Bezug auf das thüringische Jonastal…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.444 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s