Befreien — hansjoachimantweiler am 31. August 2021

Ob ich auch lieg in Ketten
von unsichtbarer Macht
geschmiedet doch schlüpfet

Meine Seele nackten Schnecken
gleich aus ihnen frei mag auch
eisernes Gesetzt mich beugen

Wollen bin ich dem Himmel
alleinig angetraut und Strafen
trägt kein freier Geist der sich

Im Feuer rein gebrannt der
Schlacken so entledigt als Gold
in einem Ring verbindend Herz mit Herz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s