Ich bitte meine Dämonen zu Tisch 

* NEBADONIA *

Ich bitte meine Dämonen zu Tisch

Dämonen sind alle Anteile welche
wir nicht Leben oder bei denen
wir denken die sollte man nicht haben

Ich Liebe Jeden Anteil Von Mir

ich gehe in eine für mich angenehme Position
stehen, liegen, sitzen, laufen
in der für mich passenden Umgebung
ich spüre meinen Körper – mein Sein

ICH FRAGE IN MICH
*
ich habe „Dämonen“
*
wie fühlt sich das an
*
ich erkenne folgende Dämonen als meine Eigenen an
z.B. Neid – Frust – Angst – Wut – Liebe – Fülle
………………………………………………………………..
*
ich spüre
*
ich fühle
*
ich nehme an
*
ich erkenne, dass ich vermeintlich
negative Aspekte
nicht als meine akzeptieren wollte
*
was fühle ich dabei
*
ich erkenne das es meine „Kinder“ sind
uns somit Teil von mir
*
ich entscheide mich
alle meine Kinder zu einem
Festessen einzuladen
*
wie fühle ich mich dabei
*

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s