„KURZ MUSS WEG!“ – Gegen Impfzwang und Kinderimpfung: 4.000 Teilnehmer bei Riesendemo in Wien

Gegen den Strom

Am Samstag fand in Wien eine Groß-Demo gegen Impfzwang statt, wieWochenblickhier berichtete. Vor allem auch gegen den steigenden Druck, der auf Kinder und Jugendliche ausgeübt wird, wollten viele der nach Schätzungen bis zu 4.000 Demonstranten ihre Stimme erheben und ihr Gesicht zeigen. „Kurz muss weg!“, schallte es auch dieses mal wieder durch Wien. Vom Treffpunkt am Hauptbahnhof aus spazierten die bunt gemischten Teilnehmer zur Groß-Kundgebung im Resselpark bzw. am Karlsplatz. Zu aufpeitschenden Reden bekannter Kritiker der Corona-Maßnahmen demonstrierten auch zahlreiche Angestellte aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich.

(Sämtliche Bilder von Fotograf Alois Endl)

  • Zwischen 2.000 und 4.000 Teilnehmer bei Protest des Gesundheitspersonals gegen Impfpflicht am 11. September
  • Protest gegen den Impf-Druck von Seiten der Regierung
  • Nach Ende der Kundgebung spazierten die friedlichen Demonstranten durch die Wiener Innenstadt
  • Zu ausufernder Polizeigewalt scheint es nicht gekommen zu sein

Die schönsten Eindrücke der Wien-Demo

Zu Tausenden strömten die Menschen am Samstag…

Ursprünglichen Post anzeigen 328 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s