Wozu dient Graphenoxid im Impfstoff? — S&G 37

cha.In der Welt der Mikrobiologie ist hochgiftiges Graphen der Baustein für die Nanotechnologie. In den Körper eingebracht, bildet es Strukturen, die im Blut mittels Dunkelfeldmikroskop*sichtbar gemacht werden können. Durch die Körperwärme im Organismus erhält Graphenoxid starke magnetische Eigenschaften, wenn es in Kontakt mit Wasserstoffatomen kommt.

Darauf beruhen unter anderem die Supraleitfähigkeit** und die Fähigkeit zur Energiespeicherung. Als Supraleiter reagiert Graphen auf elektromagnetische Felder, wodurch es sich entlang des Nervensystems ausbreiten und wachsen kann, selbst bis ins Gehirn.

Ge-nau dort baut die Graphen-Nanotechnologie Antennen auf. Zeitgleich mit dem flächendeckenden Ausbau und der Inbetriebnahme von 5G ist es möglich, dass geimpfte Menschen eine Schnittstelle zur Anwendung Künstlicher Intelligenz erhalten und somit ihre Gedanken und ihr Verhalten beeinflusst werden können.[2]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s