Nötigung zur Spritze & falsche Hoffnungen — renégraeber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
in diesem Newsletter:

a) Nötigung zur Spritze
b) falsche Hoffnungenc) die Bundestagswahl 2021

Nötigung zur Spritze

Dänemark ist seit dem 10. September ohne jegliche Maßnahmen. Keine Masken, keine
Beschränkungen, NICHTS.
Meine Analyse finden Sie in folgendem Beitrag:
https://naturheilt.com/blog/freiheit-daenemark-ohne-corona-massnahmen/

Die Dänen setzen das um, was Frau Merkel versprochen hatte: Wenn jeder ein Impfangebot hatte, können wir die Maßnahmen beenden. Schweden hebt übrigens Ende September fast alle Maßnahmen auf – und die waren kaum der Rede wert. Dabei haben die Schweden sogar eine etwas niedrigere Schlumpfquote als Deutschland.
Stattdessen kippen immer mehr Bundesländer die Erstattung des Lohns, wenn
„Ungeschlumpfte“ wegen C. in Quarantäne müssen. Beispiel: Ein Ungeimpfter macht einen Selbstzahlertest und geht ins Restaurant. Dort sitzt ein Geimpfter mit Positivtest.
Dann muss der Ungeschlumpfte als „Kontaktperson“ in Quarantäne und hat für die Dauer der Quarantäne keinen Anspruch mehr auf Lohn.

Aber das ist ja noch lange nicht alles:
Ungespritzte Patienten berichten mir mehrfach, dass diese von ihren Arbeitgebern massiv genötigt und auch erpresst werden sich spritzen zu lassen. Es wird sogar offen mit Kündigung gedroht.

Das alles sind natürlich absolut unzulässige Maßnahmen – dazu braucht man noch nicht einmal ein Jura-Studium, um dies zu beurteilen. Es gibt zudem massive Benachteiligungen in manche Firmen: nur Ungespritzte sollen eine Maske tragen und werden in andere Räume „separiert“.
Man spricht jetzt auch öffentlich von „Impfverweigerern“. Das hört sich nicht nach Freiwilligkeit an. Was jetzt seit Wochen läuft ist eine massive Stigmatisierung, Diskriminierung und schlicht und ergreifend Erpressung. Das hat mit Freiwilligkeit NICHTS mehr zu tun.
Und angeblich sind die Ungeschlumpften schuld.
Im Gegensatz zu Deutschland, wo angeblich 92 % aller Krankenhausaufnahmen und Patienten auf den Intensivstationen „Ungeschlumpfte“ sein sollen, verhält es sich in Israel angeblich genau andersherum, wie ein Medizinischer Direktor aus einem Jerusalemer Krankenhaus zu Protokoll gibt:
https://freie-impfentscheidung.de/impf-desaster-in-isreal/

Nächstes Beispiel Großbritannien: 70 % der Coronatoten sind „g eim pft“
Die Behauptungen in Deutschland bezüglich der angeblichen „Pandemie der Ungeim pft en“ hat sein Pendant in Großbritannien. Auch hier tönt der englische Premierminister, Boris Johnson, dass er Sorge über die Zahl der „Ungeim pf ten“ habe, die in den Krankenhäusern enden sollen. Und die BBC zitiert ihn mit den Worten, dass 75 % der an C ov i d -1 9 Verstorbenen „ung ei m pft“ sein sollen.
Im Beitrag:
https://freie-impfentscheidung.de/70-prozent-coronatote-geimpft/
zeige ich die tatsächlichen (öffentlich zugänglichen) Zahlen.

In Großbritannien gibt es die gleiche Mär und die gleichen tölpelhaften  Überrumpelungsversuche der Leserschaft. Bei der Aufdeckung dieser  Verzerrungsversuche braucht man noch nicht einmal höhere Mathematik studiert zu haben, um die Machenschaften zu sehen. Denn auch ohne Studium und Professur weiß jeder vernünftige Mensch, dass 7 Monate nicht 7 Tage sind und dass sich 75 % von 30
% signifikant unterscheiden.

Netzfund: Falsche Hoffnungen – „AN ALLE ZU VERTEILEN,…“

Und es gibt natürlich auch eine Menge Unsinn, der verbreitet wird. In der vergangenen Woche erhielt ich mehrfach über whatsapp und telegram eine Nachricht weitergeleitet die wie folgt begann:
„„AN ALLE ZU VERTEILEN, die nicht „g ei mpf t“ werden wollen. Alle Im pfs to ffe werden ab dem 20.10.2021 nicht mehr gerechtfertigt: Informationen überprüft. Die Europäische Union hat 5 Therapien zugelassen…“

Was als „Hoffnungsschimmer“ verbreitet wurde, entpuppt sich allerdings eher als Boomerang. Es sieht danach aus, dass wir uns auf zusätzliche „Hauruck-Medikamente“ gegen Co v id -1.  9 gefasst machen dürfen. Meine Analyse dieser Nachricht finden Sie hier:
https://www.yamedo.de/blog/netzfund-an-alle-zu-verteilen/

Warum ist in Dänemark „Schluss“ und bei uns geht es munter weiter?
Antwort: Weil es so gewollt wird. Ein Großteil der Deutschen ist für eine Fortführung der
„Maßnahmen“. Das ist selbstverständlich deren Recht. Aber kenne sie alle Fakten?
Am Sonntag, den 26. September sind Bundestagswahlen.
Eigentlich bin ich ziemlich „unpolitisch“. Aber wer nicht zur Wahl geht oder wer die
Parteien wählt, die in Deutschland derzeit Regierungsverantwortung haben, wählt weitere Spritzen, Einschränkungen, Masken, usw.
Im Bund bilden derzeit CDU/CSU und SPD die Regierung. Aber in den  Länderparlamenten regieren auch Grüne, FDP, Linke und freie Wähler. Alle diesen Parteien tragen direkt oder indirekt sämtliche Maßnahmen mit.
Vor allem auch „Die Grünen“. Beispiel Baden-Württemberg.
Der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert:
„Wir brauchen sehr harte Eingriffe in Bürgerfreiheiten“
Kaum zu glauben — und das aus dem Mund eines Grünen.
Die WELT (25.6.2021) und andere Altmedien berichteten dazu.

Herr Spahn (CDU) möchte den Heilpraktikerberuf am liebsten abschaffen. Herr Lauterbach (SPD) will die Homöopathie „abschaffen“:
https://www.yamedo.de/blog/homoeopathie-sofort-streichen/

Die Grüne Jugend hatte sich auch gegen die Homöopathie ausgesprochen:
https://renegraeber.de/blog/gruene-jugend-gegen-homoeopathie/

Und dann war da noch die Sache mit den Nahrungsergänzungsmitteln, die auch stärker
„reglementiert“ werden sollten, wenn es nach den Grünen ginge:
https://vitalstoffmedizin.com/blog/die-gruenen-wollen-nahrungsergaenzungsmittel-reglementiereninklusive-zulassungspflicht/

Anmerkung: ohne zahlreiche Vitalstoffe (die unter Nahrungsergänzungsmitteln laufen) und vor allem ohne die Homöopathie können nach meiner Erfahrung zahlreiche Erkrankungen nicht ausgeheilt werden. 
Überhaupt frage ich mich, wie und wann „Big Pharma“ sich derart auch bei den Grünen „ausbreiten“ konnte?

Im Zuge dieser Frage hatte ich zwei Beiträge zu Big Pharma umfassender überarbeitet:

1. Das Pharmakartell – wie wir Patienten belogen werden
https://naturheilt.com/blog/die-pharmaindustrie-wie-wir-patienten-belogen-werden/

Ja ja… warum sollte man sich lange mit „evidenzbasierten Studien“ aufhalten, von denen diese Firmen anscheinend selber wissen, dass diese erstunken und erlogen sind? So etwas hält einen ja nur auf bei der Umsatzsteigerung und kostet auch noch, siehe:
2. Die „bösen Buben“ der Pharmaindustrie beim Schummeln erwischt:
https://naturheilt.com/blog/boese-buben-pharmaindustrie-beim-schummeln-erwischt/

Ich denke, dass wir diesmal vor einer bedeutenden Entscheidung stehen, wie es in Deutschland weitergehen soll. Viele Menschen (dazu zähle ich mich auch) werden keine der etablierten Parteien mehr wählen wollen. Insofern tendiere ich zur ParteidieBasis: https://diebasis-partei.de

Da gibt es zwar einige Protagonisten und Aussagen mit denen ich auch nicht konform gehe, aber wenn ein Dr. Wodarg wieder im Bundestag säße, wäre dies meines Erachtens ein Gewinn für unsere Demokratie. 
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Ihr René Gräber
P.S.: Vergangenen Samstag hatte ich ein Interview gegeben zum Kurs der „Körperrevolution„. Falls Sie nicht wissen was gemeint ist, keine Sorge. Ich schreibe dazu sicher nochmal. 

Hier nur eine Anmerkung für diejenigen, die teilnehmen wollten oder teilgenommen haben.
Also: Meine zuständige Redakteurin vom Verlag ist ausgerechnet jetzt in Urlaub gefahren. Ich konnte noch nicht in Erfahrung bringen ob es eine Aufzeichnung gibt. Ich lasse mir da noch was einfallen… 
Einige Leser schrieben mir, dass sie sich nicht anmelden konnten. Da konnte ich leider auch nichts machen, denn ich habe da auf den Verlag und die Technik keinen Einfluss. Ich habe da auch nichts zu sagen… Das ist bei Autoren sehr oft so: man tritt die Rechte ab und das war es dann… Ich persönlich möchte gerne die Naturheilkunde weiter voranbringen — und da bin ich dankbar, dass es Verlage / Partner gibt, die das auch zulassen, vor allem auch das C.-Thema; das ist nicht selbstverständlich.
Das Interview selbst war mir ziemlich peinlich — denn ich wurde ja vom Moderator quasi „angepriesen“, als wäre ich der bekannteste Heilkundige überhaupt, usw. usw. Werbung muss natürlich schon sein, aber das war mir deutlich zu dick aufgetragen. Der Kurs den ich allerdings für den Verlag „abdrehen“ durfte ist gut. Da lief alles so, wie ich das haben wollte.

Hufenweg 24 , Preetz, SH 24211, Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s