"Worum es bei der spirituellen Entwicklung geht", Daniel Scranton — esistallesda

Wenn du bereit bist, tief in dich/dir selbst zu graben, brauchst du diese Zeit, um deine Gefühle zu spüren, deine Gedanken zu überprüfen und zu entscheiden, ob die Person, die du der Welt präsentierst, die Person ist, die du wirklich sein willst. Wenn du diese Arbeit machst, befreist du dich selbst. Du kannst frei sein, die/der zu sein, die/der du wirklich bist, aber du kannst nicht auf die Gesellschaft schauen, um dir zuerst die Erlaubnis zu erteilen, denn in den meisten Fällen wird dir diese nicht zuteil, bzw. nicht nützlich sein. DU musst zuerst für dich selbst entscheiden, dass du perfekt bist, genau so, wie du bist, mitsamt all deinen Schmerzen/Problemen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s