Seien Sie beim Aktionstag #StopptTierleid am Welttierschutztag dabei — WTG

Für uns ist klar, dass die Politik handeln und die bis dato uneingeschränkte Darstellung von Tierleid in sozialen Netzwerken stoppen muss! Diese Forderung im Rahmen unserer Kampagne »„Stoppt Tierleid in den sozialen Netzwerken“ gilt es jetzt noch stärker in die Öffentlichkeit zu tragen. Denn wir haben genug von Aufnahmen, in denen  Wildtiere in vermeidbar engem Kontakt zum Menschen und in privater Haustierhaltung misshandelt werden, Nutzer*innen sich filmen, wie sie im Rahmen der „Animal Crush“-Challenge (deutsch: Tiere zertreten) lebende Tiere tottrampeln, und Katzen die Pfoten mit Tape verklebt werden – als Teil einer vermeintlich lustigen „Challenge“ (Mitmach-Aktion)… Deshalb rufen wir anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober zum Aktionstag auf! Schließen Sie sich uns an!
aufmacher-aktionstag-newsletter
m Montag, 04.10.2021 in Berlin…
Im Rahmen eines Informationsstandes werden wir mit Unterstützung unserer prominenten »Tierschutzbotschafterin Caroline Hartig auf den dringenden Handlungsbedarf aufmerksam machen:A
Wir werden Interessierte informieren und uns mit geladenen Gästen aus Netzwerken, Politik und Presse austauschen.
Seien auch Sie dabei: Stellen Sie Ihre Fragen und kommen Sie mit uns ins Gespräch! Wann? Am 4. Oktober 2021, zwischen 12 und 19 Uhr Wo? 10245 Berlin-Friedrichshain, Boxhagener Platz/Ecke Grünberger Straße Wie? Natürlich coronakonform unter Einhaltung des Hygienekonzepts
oder digital im Onlineprotest: Widmen Sie sich am Aktionstag #StopptTierleid in Ihren Social-Media-Profilen unserem gemeinsamen Anliegen und fluten Sie mit uns das Netz. Alle Informationen zur Teilnahme haben wir hier für Sie bereitgestellt:
 »https://welttierschutz.org/stoppt-tierleid-am-welttierschutztag-2021/
Ob vor Ort oder online: unterstützen Sie unseren Aktionstag #StopptTierleid am Welttierschutztag und verhelfen Sie unseren Forderungen zum Erfolg! 
Mit herzlichen Grüßen
Ihr Team der Welttierschutzgesellschaft
PS: Teilen Sie diese Einladung gern auch in Ihrem Netzwerk.
george-bonev-EcBBbfNpeYA-unsplash 
#StopptTierleid Mit unserer Kampagne wollen wir bewirken, dass die Darstellung von Tierleid in den sozialen Netzwerken gestoppt wird. Unterstützen Sie die Kampagnenarbeit mit Ihrer Spende!
Jetzt spenden
Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org
Spendenkonto
IBAN: DE38370205000008042300
BIC: BFSWDE33XXX
Jetzt spenden und aktiv werden
 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s