Sieben Löwen gerettet! — vierpfoten

© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Sieben Löwen gerettet!

Liebe Tierfreunde,

Simba und seine Geschwister sind in Sicherheit. Letzte Woche befreiten wir die sieben Löwen aus schlechter Privathaltung in Rumänien und brachten sie nach FELIDA, unserem Schutzzentrum für Großkatzen in den Niederlanden.

Ihre Reise dauerte 40 Stunden und führte durch Ungarn, die Slowakei, Tschechien und Deutschland. Die Löwen absolvierten die Fahrt ruhig und entspannt. Auch das Freilassen in FELIDA verlief ohne Probleme.

© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Alle sieben Löwen haben den Transport gut überstanden und erkunden bereits ihr neues Zuhause.

Da Simba und seine ältere Schwester Elza bereits von den anderen getrennt gehalten wurden, brauchen sie zunächst zwei Einzelgehege. Die fünf jüngeren Geschwister können als Gruppe zusammenbleiben.

© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Simba fühlt sich in seinem Außengehege sichtlich wohl: Voller Freude entdeckt er täglich etwas Neues, erkundet jeden Busch und spielt besonders gern mit seinem neuen Ball.

Elza hingegen ist noch sehr scheu und bleibt die meiste Zeit in ihrem Innengehege. Dort scheint sie sich momentan sicherer zu fühlen. Aber auch sie kommt immer wieder kurz raus und macht ein paar kleine, vorsichtige Schritte durchs Gras.


Neue Nachbarn

Die ersten Tage sind nicht nur für die Neuankömmlinge aufregend, sondern auch für die alteingesessenen Bewohner, zum Beispiel Löwe Bobby, der im Gehege neben Simba lebt.

Bobby ist sehr zufrieden mit seinem neuen Nachbarn. Zwar hat er Simba gleich klar gezeigt, wer hier „der Boss“ ist, doch macht er dies auf eine so ruhige Art, dass der Neuling keine Angst vor ihm bekommt. Und wer weiß – vielleicht ist es der Beginn einer wunderbaren Löwenfreundschaft?

Wir freuen uns über jeden Tag, den die Löwen jetzt genießen können – dank Ihrer Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen einen goldenen Herbst!

Tierfreundliche Grüße
Ihr VIER PFOTEN Team

Langfristig helfen
 
Tierschutz ist nicht nur die Rettung aus einem Käfig. Tierschutz heißt auch, unsere Schützlinge ein Leben lang zu versorgen. Unterstützen Sie unsere Löwenprojekte – mit einer Patenschaft!
Jetzt Löwenpate werden
https://spenden.vier-pfoten.de/vpde/patenschaft-loewe/

Bär Tomi im BÄRENWALD Prishtina
Jetzt wird’s bunt

Auch unsere Schützlinge erfreuen sich am goldenen Oktober. Herbstliche Impressionen aus den VIER PFOTEN Tierschutzzentren finden Sie auf unserer Webseite:
Bildergalerie ansehen.
Dackel Mats in seinem Wintermantel.

Ratgeber

Der Herbst bringt nicht nur bunte Blätter, sondern auch kürzere Tage, Regen und Kälte. Unsere Tipps, wie Hund und Katze sicher durch die dunklen Jahreszeiten kommen, finden Sie hier.

Stoppt tödlichen Pelz!

Pelztierzucht ist nicht nur grausam für die Tiere, sondern auch ein großes Risiko für die öffentliche Gesundheit. COVID-19 infizierte Nerze wurden erstmals im April 2020 auf Pelzfarmen gemeldet. Seitdem wurde das SARS-CoV-2-Virus in mehr als 440 Nerzfarmen in Europa und Nordamerika nachgewiesen.

Mutierte Stämme des Virus in Nerzen haben auch Menschen infiziert. Mehr als 20 Millionen Nerze wurden als Reaktion auf die Ausbrüche getötet, und mehrere Länder haben die Pelzproduktion ausgesetzt oder ganz eingestellt.
Pelztierzucht ist Tierquälerei.

Dennoch wird die Nerzzucht in den meisten Ländern, in denen sie noch legal ist, unvermindert fortgesetzt, und es werden weiterhin Ausbrüche von SARS-CoV-2 auf Nerzfarmen gemeldet.

Es ist mehr als an der Zeit, die Pelztierzucht endgültig zu beenden!
Jetzt Petition unterschreiben
Ende Oktober kommen die Staats- und Regierungschefs aus aller Welt zum G20-Gipfel in Rom zusammen. Wir fordern Sie dringend auf, die Pelztierzucht abzuschaffen, als eine der vielen Strategien, um die COVID-19-Pandemie zu beenden und die Entwicklung neuer pandemischer Krankheiten zu verhindern.

Helfen Sie uns, bis zum G20-Gipfel so viele Unterschriften wie möglich zu sammeln!

SPENDEN

https://spenden.vier-pfoten.de/vpde/spende/?cf=www_header

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s