Herbert Kickl (FPÖ) – Über die aktuelle politische Situation der Bundesregierung – 8.10.2021

Gegen den Strom

Noch mehr Hintergründe über den Rücktritt des Bundeskanzlers Kurz!

121.910 Aufrufe08.10.2021

Wiener TV19.100 Abonnenten

Pressekonferenz Herbert Kickl über die derzeitge politische Situation in Österreich. Herbert Kickl, Parteichef der Freiheitlichen, äußerte sich am Freitag, 8.Oktober 2021 zur Regierungskrise. Er schließt eine Expertenregierung aus, denn jene von Brigitte Bierlein 2019 sei „sehr enttäuschend“ gewesen. Kickl will mit alle Parteien reden, die Duldung einer Rot-Grün-Neos-Regierung schließt er zwar nicht dezidiert aus, er klang aber nicht so, als ob das eine ernsthafte Option sei. Kickl fordert Gespräche „auf Augenhöhe“ mit den anderen Parlamentsparteien. Wesentlich sei, was die Grünen nun vorhaben. Denn nur Kurz, aber nicht das System Kurz in der ÖVP auszutauschen, sei für ihn sicher zu wenig. „Österreich erlebt derzeit turbulente Zeiten. Die türkise Familie und ihr Kanzler verursachen ein Chaos der Sonderklasse. Hausdurchsuchungen, Ermittlungen und eine vielleicht baldige Anklage des Kanzlers prägen aktuell den politischen Alltag. All das hat sich Österreich…

Ursprünglichen Post anzeigen 18 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s