Sonntagsschule 3

Gottes Liebling, Mensch

.

Das Kranke im Geist sich darin zeigt, dass man manchmal – genau wie ein Kind – Angst vor den „Erwachsenen“ hat und manchmal sich jedoch wiederum, als ein Anführer des oder der Anderen empfindet und eigenmächtig in sich festlegt, wer welche Rolle in dem Spiel: Mutter, Vater, Kind – zu tragen hat.

Der heile Geist spielt keine Rollen. Er Ist, wie Gott ihn gab. Rein und unschuldig geht er mit Gott durch den Tag. Lässt sich führen von der Liebe, die ihn schuf und kann dabei nicht scheitern, denn er braucht und will nicht mehr, als in Gottes Plan für ihn geschrieben steht.

.

.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s