Archiv für den Monat November 2021

ALLE RÄDER STEHEN STILL, WENN DEIN STARKER ARM ES WILL! ❌ WARN-STREIK am 1.12.: Statt Arbeiten und Konsumieren – Demonstrieren!

Gegen den Strom

Bild: Freepik

Mehr als zwei Millionen Österreicher sind ungeimpft. Sie wollten sich die gefährlichen Genspritzen bisher trotz aller Regierungs-Propaganda nicht verpassen lassen. Jetzt sollen sie mit vollkommen irrwitzigen Strafen dazu gezwungen werden. 14.400 Euro jährlich will die Regierung den Gegnern der staatlichen Zwangsimpfung abverlangen. Zahlreiche Initiativen rufen deswegen zum morgigen WARN-STREIK auf. Er soll zeigen: Ohne uns liegt das System lahm! Zu Recht: Alleine in Vorarlberg wollen150 Lehrer bei Einführung der Impfpflicht kündigen.Wochenblickzeigt, was beim WARN-STREIK gegen die CORONA-DIKTATUR passieren wird.

  • Am 1.12. ist WARN-STREIK gegen den IMPF-ZWANG
  • Kein Konsumieren: keine Online-Bestellungen, kein Auto-Tanken
  • Arbeit wird niedergelegt – ab 13 Uhr Demos vor den Landesregierungen
  • Sogar Bundesheer-Gewerkschaft schließt sich an
  • Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will!

Tausende Geimpfte wie Ungeimpfte wollen die CORONA-DIKTATUR nicht hinnehmen. Eine AUF1-Umfrage zeigt, dass 95% der Seher Protest üben wollen. Sie wollen sich an diesem Tag frei nehmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 506 weitere Wörter

Über die Zensur und Lehrer die weinen. — clubderklarenworte

„Wenn kein Charakter mehr geduldet wird, sondern nur der Gehorsam, geht die Wahrheit, und die Lüge kommt.“

Guten Abend, liebe Leserin,
guten Abend, lieber Leser,

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“
So lautet der erste Absatz des fünften Artikels im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Gestern um 21 Uhr habe ich für Sie einen Beitrag, frei zugänglich auf Youtube, veröffentlicht, der keine medizinischen Informationen enthält, aber Sie über einen couragierten Lehrer im Nachbarland Österreich informiert. Ein Beitrag, in dem Sie einen Bürger unseres Nachbarlandes hören, der sich moderat gesellschaftskritisch äußert. 
Das Video wurde nach zwei Stunden von Youtube entfernt. Mir wurde ein automatisierter Hinweis zugesandt. Angeblich wurde das Video entfernt, weil es gegen Communityrichtlinien verstößt. Solche Nachrichten werden halb automatisch versendet. Die Nachricht sehen Sie hier:

Noch in der Stunde des Gewahrwerdens der Löschung habe ich über ein digitales Formular, welches zur Einsprucherhebung angeboten wird, freundlich um Überprüfung gebeten. Verbunden mit dem Hinweis, dass in dem Beitrag keine medizinischen Fehlinformationen verbreitet werden.
Heute Morgen erhielt ich nachfolgende automatisierte Antwort:

Nach dieser „Verwarnung“ ist es nicht möglich, eine Woche lang auf der Plattform zu veröffentlichen. Nach zwei weiteren Verstößen werde der Kanal gelöscht.
Dieses erzieherische Vorgehen gegen die kritische kontrollierende Presse kann ich nunmehr sicher unpolemisch als Zensur in der Demokratie bezeichnen.

Um die Techniken der Unterdrückung von gesellschaftskritischen Inhalten zu erkennen, muss man nicht ins entfernte China schauen, sondern es reicht ein Blick in die Geschichtsbücher unseres Landes. 
Ostdeutsche Mitbürger kennen und fürchten diese Techniken noch aus den Zeiten vor 1989, aus ihren damaligen DDR-Fernsehprogrammen und der Tageszeitung „Neues Deutschland“, dem Verlautbarungsorgan und Belobigungsblatt der SED.

Wenn Ihnen Propaganda- oder Prekariats-TV mit Dschungel- und Castingshows und dem gelegentlichen Konsum des internationalen Sportzirkus in der Zukunft dieses Landes doch zu wenig Information und intellektuelle Nahrung sein sollten, dann müssen wir uns wohl auf neue Formate und Quellen einlassen. Das ist für Sie als Konsument herausfordernd – für uns als Anbieter einmal mehr.

Wir arbeiten an alternativen, sicheren, hochwertigen Ausspiel-Plattformen und an neuen Formaten. Ohne zu viel zu versprechen, dürfen Sie vom Club der klaren Worte Anfang des kommenden Jahres eine erste Version einer Mediathek erwarten, in der Sie unsere Inhalte gesammelt und unzensiert sehen können. Eben in einem geschützten Raum.
Das ist eine große Anstrengung, Ihnen dieses Vorhaben mit den Convenience- und Technologiestandards von globalen Marktführern zu ermöglichen. 
Ihre Unterstützungsbeiträge in der Vergangenheit haben hier den Weg bereitet, diese sind in Zukunft als freiwillige Unterstützung oder Abos weiterhin sehr willkommen.

Für den technisch unversierten Leser sei nur ein wichtiger Punkt erläutert: Jedes Video, das Sie bei uns sehen, kostet uns Bandbreite, um es Ihnen ausspielen zu können. 
Das gilt übrigens auch für den Mega-Plattformbetreiber Youtube, der allerdings nicht nur werbefinanziert arbeitet, sondern auch eine weltmarktbeherrschende Stellung hat.

Beschriebene Bandbreite müssen wir einkaufen; mit anderen Worten: Jedes Mal, wenn Sie zuschauen, kostet es uns Geld. Fernab von den Erstellungs- und Betriebskosten. Diese Point-to-Point-Verbindung ist der Nachteil zum Kabel- oder Satellitenempfang, wo zwar generelle Verbreitungskosten anfallen, aber nicht jeder einzelne Zuschauer den Anbieter Geld kostet. Dieser technologische Paradigmenwechsel ist auch ein Grund, warum wir für Videos einen Unterstützungsbeitrag erheben müssen: eben um Kosten abzudecken.

Nun könnten Sie ja einwerfen, dann gehen Sie doch mit Ihren Beiträgen auf andere freie Plattformen wie Rumble, Odysee und andere. – Nein, wir möchten uns künftig in einem Umfeld bewegen, in dem die Inhalte zweifelsfrei sind. Und das soll unsere Plattform sein.
Das gestern zensierte Video stellen wir Ihnen allerdings hier auf unserer Plattform für 24 Stunden kostenlos zur Verfügung. Die Information soll frei zugänglich sein, soweit wir es ermöglichen können.

https://service.video.taxi/embed/bXLkijoU2bAG

„Wird die Menschheit es schaffen?“, Daniel Scranton — esistallesda

Wir wissen, dass du es als Individuum und ihr als Einzelpersonen = im Kollektiv es schaffen werdet, und wir wissen, dass ihr das Potenzial habt, diese Erfahrungen mehr zu genießen. Ihr müsst es nicht als etwas sehen, das ihr nur überlebt, sondern es kann eine Fahrt wie keine andere sein, eine freudige Reise, auf der ihr durch Tulpenfelder tänzelt. Ihr habt die Fähigkeit zu wählen, und ihr habt die Fähigkeit, in Harmonie mit den besseren Erfahrungen, den besseren Zeitlinien, den besseren Versionen eurer selbst zu schwingen. Ihr kommt mit Hilfe dorthin; es gibt immer Hilfe.

Schweizer Volksabstimmung zum Covid-19-Gesetz: Interviews und Medienmitteilung des NEIN-Komitees — kla.tv

https://www.kla.tv/2021-11-28/20745&autoplay=true

Nach einer wochenlangen Abstimmungskampagne war es am 28. November 2021 soweit: das Schweizer Stimmvolk konnte über die Änderung des Covid-19-Gesetzes abstimmen. Das Referendumskomitee und weitere Gruppierungen trafen sich in Bern, um gemeinsam das Abstimmungsresultat abzuwarten. Kla.tv war live vor Ort dabei und hat für Sie die Stimmung eingefangen. [weiterlesen]

Demo WIEN am 20.11.2021: Alles nur Rechtsextreme? — kla.tv

www.kla.tv/20766

Gegen die ab dem 1. Februar 2022 in Österreich in Kraft tretende Impfpflicht zog es wieder abertausende Menschen auf Wiens Straßen. Entgegen allen Vorhersagen der Mainstream-Medien und der Befürchtungen des Innenministers verlief die Großdemonstration friedlich und es gab im Nachhinein sogar vereinzelte Medienstimmen, die aufhorchen ließen. Durch die Interviews erfahren Sie, was die Menschen zum Thema Corona und Impfpflicht bewegt.

Siriusbotschaft: „Etwas haben eure Herrscher  bisher noch nicht verstanden: keine äußere Trennung kann eure innere Verbundenheit unterbrechen“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: Die Soul Family 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

„….Während eurer Erdenzeit versteht ihr euch als Einzelwesen. In Wahrheit seid ihr immer mit einer Gruppe von ähnlich Gesinnten verbunden.

Stellt euch vielleicht folgendes Bild vor: um euch herum existiert ein riesiger Licht- und Bewusstseinsraum. Diesen Raum teilt ihr mit vielen anderen Seelen, die gleichzeitig mit euch an ähnlichen Themen und Projekten arbeiten. Manche mögen inkarniert sein, wie ihr. Andere befinden sich auf dem astralen Plan der Nicht-Inkarnierten. Manche mögt ihr kennen; andere leben weit entfernt auf einem anderen Kontinent, oder sogar auf einem anderen Planeten.

Die Idee von Trennung ist illusorisch, liebste Freunde; das sagten wir euch schon oft. Im Geist und im Bewusstsein bewohnt ihr den Energieraum eurer soul family. Diese Familie kennt weder Streit noch Missverständnisse. Ihre Mitglieder erfreuen sich am Gleichklang gemeinsamer Ziele und…

Ursprünglichen Post anzeigen 275 weitere Wörter

Psychologin Pracher-Hilander: Halten wir uns vor Augen, dass wir Helden sind! — AUF1

Was nützt der Widerstand von einer psychologischen Perspektive aus gesehen? Wie können Menschen motiviert werden, ins Handeln zu kommen? Wie erreiche ich die „andere Seite“ unserer gespaltenen Gesellschaft? Welche Denkmuster sollten bei allen durchbrochen werden? Auf diese und weitere Fragen antwortet die Wirtschafts- und Sozialpsychologin Katy Pracher-Hilander in gewohnter Klarheit. Damit liefert sie wieder neue Ideen und Ansätze, die im Kampf für Freiheit und Demokratie von nutzen sein könnten. Ebenso ruft Pracher-Hilander klar dazu auf, JETZT Widerstand gegen diese Willkürherrschaft zu leisten und möchte alle zu echter Solidarität motivieren.

Katy Pracher-Hilander ist nicht nur einer der Publikumslieblinge bei AUF1, sondern ebenso eine gefragte Beraterin in Wirtschaft und Politik. Dabei ist sie spezialisiert auf evidenzbasiertes Arbeiten und die Psychologie der Urteils- und Entscheidungsfindung.

https://www.auf1.tv