„Wie du dein Leben interessant/er gestaltest“, Daniel Scranton — esistallesda

Wir sind sehr an deiner Bewusstseinsentwicklung interessiert, denn wir sehen dich als einen Aspekt von uns selbst. Wenn du durch das Leben gehst und jeden anderen, dem du begegnest, als einen anderen Aspekt von dir selbst betrachtest, ist es viel einfacher, am Leben interessiert zu bleiben. Wenn du jedoch sehr ich-orientiert durchs Leben gehst und denkst, dass es eine feste und stabile Grenze zwischen dir und jeder/jedem anderen gibt, der/dem du begegnest, dann kannst du dich einsam, gelangweilt, uninspiriert und desinteressiert am Leben fühlen/werden. Aber wenn du den Erfolg eines anderen als deinen Erfolg und den Misserfolg eines anderen als deinen Misserfolg erlebst, dann weißt du, dass ihr miteinander verbunden seid, und dann kannst du das Interesse am Leben aufrechterhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s