Eiskalt: Landwirt legt Kuh zum Sterben vor den Stall — tierschutzbüro

Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Hallo ,  

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen erreichte uns ein Zeugenbericht, dass ein Rind auf einem Milchbetrieb krank und schutzlos ausgelegt wurde. Dieses Mal betraf es ein Rind im Landkreis Hildburghausen (Thüringen), das ohne Zugang zu Futter und Wasser mindestens zwei Tage lang nach draußen gelegt worden war. Das Tier hatte keinerlei Möglichkeit, sich vor dem starken Regen und der Kälte zu schützen. In einem Video ist zu sehen, wie die Kuh sich hilfesuchend umsieht.   https://www.tierschutzbuero.de/downer-kuh-thueringen/ Video ansehen   Weitere Neuigkeiten     Zahl des Monats   Echter Pelz soll der Vergangenheit angehören, finden 66 % der deutschen Bevölkerung. Sie stimmten in einer Umfrage im Auftrag von PETA für ein Verkaufsverbot von Echtpelz. Auch wir finden: Ein solches Verbot ist längst überfällig, denn echter Pelz bedeutet immer Tierquälerei!   https://www.presseportal.de/pm/12276/5052630

Zur Umfrage   Echten Pelz erkennen   Ein Verbot ist derzeit jedoch noch nicht in Planung, sodass die Verbraucherschaft selbst erkennen muss, ob etwa eine Bommelmütze aus echtem oder künstlichem Pelz besteht. Der Unterschied ist meistens nicht so leicht auszumachen. Mit diesen drei Tests kannst Du den Pelz überprüfen.   https://deinpelz-meinherz.de/#echtpelz-erkennen Echtpelz erkennen     Dein Team vom Deutschen Tierschutzbüro     PS: Drei Zeugenberichte von “Downer”-Kühen in nur wenigen Wochen – das Problem ist systematisch! Du hast auch Tierleid beobachtet? Das kannst Du tun!       Was wir tun   Wir decken Tierquälerei in der Massentierhaltung und Pelztierzucht auf!   https://www.tierschutzbuero.de/kampagnen/

mehr lesen

  Unterstütze uns   Mit Deiner Förderschaft leistest Du einen wichtigen Beitrag!   https://www.tierschutzbuero.de/foerderschaft/? Mehr lesen

  Tierpatenschaften   Sorge für unsere geretteten Tiere mit einer Tierpatenschaft!   https://www.tier-patenschaft.de/ Mehr lesen     Deutsches Tierschutzbüro e.V.

E-Mail: post@tierschutzbuero.de

Adresse:

Streustraße 68,

13086 Berlin

1. Vors.: Jan Peifer

Impressum

Spendenkonto: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

IBAN: DE73 4306 0967 4034 7308 00

BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)

Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s