Tyrannei der Ungeimpften? Hört doch auf zu lügen!

Gunnar Kaiser

Sonntag Abend, Frank Montgomery bei Anne Will: „Wir erleben eine Tyrannei der Ungeimpften.“ Bitte was? Das ist entweder eine glatte Lüge oder, für den Fall, Montgomery liest die Wochenberichte des RKI nicht, von tadelnswerter Unwissenheit zeugend. Und dennoch werden Jugendliche und bald vermutlich auch noch jüngere Kinder immer stärker ins Visier der Impfkampagne genommen. Dabei zeichnet sich immer deutlicher ab, dass die Impfung eben insbesondere bei Jüngeren nicht so sicher ist wie gedacht, wie eine israelische Studie, die im renommierten “New England Journal of Medicine“ veröffentlicht wurde, zeigt.

Die Impfdebatte erreicht immer absurdere Höhepunkte. So äußerte sich der Vorsitzende des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery bei Anne Will: „Wir erleben eine Tyrannei der Ungeimpften.“ Allgemein werden Ungeimpfte zunehmend verantwortlich gemacht für das Pandemiegeschehen. Da liest man etwa im Tagesspiegel die anklagenden Worte an jene, die die Impfung nicht wollen: „Warum nur gefährden sie ihr Leben und das Leben der anderen? Wieso…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.543 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s