Jason wurde weggeworfen wie Müll. — vierpfoten

Retten Sie ein Leben!

Streunerhunde brauchen Ihre Hilfe.

Liebe Tierfreunde,

schwer verletzt kam Jason in unsere Streunerklinik; ohne Hilfe wäre er wohl verblutet. Für unser Team in Bulgarien ist dies leider trauriger Alltag: Die verlassenen Straßen im Industrieviertel der Hauptstadt Sofia sind voller Streuner wie Jason. Denn hier „entsorgen“ viele Menschen ihre Hunde, wenn sie ihrer überdrüssig werden und werfen sie weg wie Müll. Bitte helfen Sie uns, den verlassenen Hunden beizustehen! Damit diese Hartherzigkeit ihnen nicht das Leben kostet.

https://spenden.vier-pfoten.de/vpde/spende/?cf=www_header

Der sanftmütige, junge Jason war an den harten Alltag auf der Straße nicht gewöhnt und ein brutaler Angriff kostete ihn fast sein Leben. Er war mehr tot als lebendig, als er von einem Tierfreund beim Vorbeifahren gefunden wurde. Schutzlos und Hilfe suchend hob Jason den Kopf, als er eine Bewegung bemerkte. Was für ein Glück! In unserer Streunerklinik schafften wir es, ihn zu stabilisieren und ihm in einer Notoperation das Leben zu retten. Doch viele andere leiden. Genau jetzt.
VIER PFOTEN konnte Jason retten.
Jason ist kein Einzelfall. Unzählige Streuner kämpfen auf den Straßen Bulgariens um ihr Überleben – viele von ihnen wurden in Revierkämpfen oder von Menschen schwer verletzt. Ohne unsere Hilfe wäre Jason gestorben – allein in einem Straßengraben, mit furchtbaren Schmerzen und mit großer Angst.

Das darf nicht so weitergehen. Die verlassenen Hunde brauchen dringend Futter und medizinische Versorgung! Das können wir nur mit Ihrer Hilfe schaffen.

https://spenden.vier-pfoten.de/vpde/spende/?cf=www_header

Streunerhunde brauchen Ihre Hilfe.
E-Mail als Webversion
Retten Sie ein Leben!

FutterMedizinBehandlungen
Damit die Hunde zu Kräften kommen:
Um die Streuner erstzuversorgen:
Sie müssen wieder gesund werden:
100 Euro für OP
50 Euro für Medizin
25 Euro für Futter

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Helfen Sie uns, Jasons Leidensgenossen zu retten und sie medizinisch zu behandeln. Denn wenn wir es nicht tun, tut es niemand.

Bleiben auch Sie gesund.

Ihr

Josef Pfabigan
Stiftungsvorstand und Mitgründer VIER PFOTEN
Josef Pfabigan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s