„Was wäre, wenn sich die Welt komplett & vollkommen verändern würde?“, Daniel Scranton — esistallesda

Segnet also eure Welt so, wie sie heute ist; dankt für jede Erfahrung, die ihr machen dürft, denn sie alle geben euch die Möglichkeit, etwas zu fühlen, was ihr noch nie zuvor gefühlt habt. Du musst nicht dankbar sein, weil du meinst, Gott mag dankbare Untertanen. Gott ist kein König, und ihr seid nicht die Bauern. Ihr erschafft all dies gemeinsam mit der Quelle, und die Quelle wächst mit euch und wegen euch und ist dankbar für euch und eure Bereitschaft, am Rande der Schöpfung dorthin zu gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s