„Der Gevatter Tod“ nach Motiven d. Märchens

iam mai 2320 Abonnenten DEFA (1980) – Buch: W. u. C. Küchenmeister nach Motiven d. Märchens „Der Gevatter Tod“ „Und wenn es ein anderes Kind gewesen wäre, ein fremdes, unbekanntes, dann würde es dich nicht im Schlafe stören. Ein Herz, das man nicht selbst geliebt, wird gern missachtet. Und die Hand, die du nicht selbst in Händen hieltest, rührt dich ebensowenig, wie ein Auge, in das du selber nie geschaut.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s