AUCH SOLDIARITÄTSKUNDGEBUNGEN IN GANZ EUROPA – MEGA-Demo zeigt Wirkung: „Man muss jetzt politisch intelligenter agieren“

Gegen den Strom

Foto: Alois Endl

Die Eskalation durch die Polizei scheint zu beginnen. Die stellvertretende Wochenblick-Chefredakteurin Bernadette Conrads berichtet, dass die Polizeikräfte ihre Helme aufgesetzt haben und offensichtlich eine Einkesselung vorbereiten. Der Mainstream versucht indes die Demo ins rechte Eck zu stellen und berichtet von angeblichen Ausschreitungen Rechtsradikaler. Der Veranstalter Martin Rutter berichtet in einer kurzen Videobotschaft, dass der Ring über mehr als fünf Kilometer mit Menschen gefüllt ist. Er geht von weit über 100.000 Menschen aus, die heute für die Freiheit und gegen die Corona-Diktatur friedlich auf der Straße sind. Und auch in Slowenien und Stuttgart erklären sich Menschen mit den Österreichern in Protestkundgebungen solidarisch. Selbst Falter-Chef Florian Klenk musste eingestehen, dass die Politik wohl umdenken muss.

  • Klenk für Umdenken der Politik
  • Polizei übt sich im „teile und herrsche“
  • Solidaritätskundegebungen in England, Frankreich, Slowenien und Deutschland
  • Auch Bundesheergewerkschaft für Freiheit
  • Schlusskundgebungen am heutigen Sammstag am Ballhausplatz
  • Versammlungen am Sonntag, den 21.11.2021

Ursprünglichen Post anzeigen 511 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s