Rotterdam: Polizei knallt Demonstranten ab – Deutsche Presse applaudiert

Gegen den Strom

21. November 2021https://www.mmnews.de/demo_iframe.htm

In Rotterdam schießen Polizisten auf Demonstranten: 7 Verletzte. Deutsche Medien fragen nicht nach Verhältnismäßigkeit sondern rechtfertigen die Schüsse gar. Ein Video zeigt, wie ein Demo-Teilnehmer aus sicherer Entfernung geradezu abgeknallt wird.

Deutsche Medien – Polizei schießt auf Demonstranten. Kritik? Frage nach Verhältnismäßigkeit? Fehlanzeige! Stattdessen das übliche Framing:

viasciencefiles

Zunächst einmal muß die Frage gestellt werden: Seit wann schießt die Polizei scharf auf Demonstranten, selbst wenn diese gewalttätig sind? Ist die Verhältnismäßigkeit der Mittel gewahrt? Eine Frage, Kritik, die man in der deutschen Qualitätspresse vergeblich sucht. Stattdessen wird das scharfe Abknallen von Demonstranten in Rotterdam sogar implizit gerechtfertigt, weil die ja gewalttätig waren. Deutsche Medien sprechen von „Einer Orgie der Gewalt“, soll suggerieren: Dagegen hilft halt nur scharfes Feuer!

Wichtiger als Ereignisse ist heutzutage deren Bewertung. Das, was geschehen ist, wird regelmäßig unter einer bestimmten Perspektive berichtet, eine, die dann, wenn es um Gewalt und die Zerstörung…

Ursprünglichen Post anzeigen 536 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s