Aus dem Inneren der ersten australischen COVID-Quarantänelager kommen beunruhigende Details ans Licht.

Indexexpurgatorius's Blog

xCamp 1.jpg.pagespeed.ic .ZM1nGYF

Immer mehr Details über das Leben in den australischen Quarantänelagern werden im Internet bekannt.

Ein Mann, der nicht genannt werden will, hat seine Erfahrungen in einem dieser australischen Quarantänelager beschrieben. Er behauptet, nach seinem Flug von Singapur nach Australien eingesperrt worden zu sein, und obwohl er vollständig geimpft und auf seiner Reise dreimal getestet worden war, wobei alle Tests negativ ausfielen, wurde er gezwungen, an dem Lager teilzunehmen.

572x578xaus covid camp 768x1024 1

In der Veröffentlichung berichtet der Mann, dass bewaffnete Wachen ihn in einen Bus mit verdunkelten Fenstern zwangen, um ihn zwei Stunden lang zum Quarantänelager zu fahren. Seinen Angaben zufolge werden sie regelmäßig getestet und von Kameras und bewaffneten Wachen überwacht. Für ihren unfreiwilligen zweiwöchigen Aufenthalt werden ihnen außerdem rund 2.500 AUD in Rechnung gestellt.

Sie haben zwar Internet, das vermutlich überwacht wird, aber ihr GPS ist blockiert, so dass sie nicht feststellen können, wo genau sie sich befinden. Das Flugblatt, das er…

Ursprünglichen Post anzeigen 254 weitere Wörter

4 Kommentare zu „Aus dem Inneren der ersten australischen COVID-Quarantänelager kommen beunruhigende Details ans Licht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s