Neues aus der Welt der Wale und Delfine — WDC

WDC
Spenden
Stimmen Sie für den Orca-Schutz ab! | Orcas in den Gewässern von Vancouver Island
helfen Sie unseren Patenorcas und stimmen Sie bei der Weihnachtsaktion der Bank für Sozialwirtschaft für das OrcaLab ab! Jede Stimme zählt, denn die Gewinner-Projekte erhalten als Preis bis zu 5.000 Euro.

WDC unterstützt seit vielen Jahren das OrcaLab in Britsh Columbia, Kanada. Dort erforschen Helena Symonds, Dr. Paul Spong und ihr Team die faszinierende Kommunikation der Orcas. Dafür benötigt das OrcaLab jetzt ein neues Unterwassermikrofon. Die akustischen Daten sind eine wichtige Grundlage, um das Verhalten und die Einzugsgebiete der Orcas besser kennenzulernen und um sie vor Unterwasserlärm und Zusammenstößen mit Schiffen zu bewahren.

https://www.sozialspende.de/projekt/id/3896

Mehr Nachrichten aus der Welt der Wale und Delfine finden Sie hier:
    Expedia unterstützt keine Delfinarien mehr
Ein weiterer großer Reise-Anbieter hat seine Tierschutzrichtlinie in Bezug auf Wale und Delfine in Gefangenschaft geändert: Ab Frühjahr 2022 wird es bei Expedia keine Tickets mehr für Einrichtungen geben, die Shows oder Interaktionen mit gefangenen Walen und Delfinen anbieten.
https://de.whales.org/2021/11/09/expedia-unterstuetzt-keine-delfinarien-mehr/

        WDC startet Rettungsteam für Strandungen
In den USA schließt sich WDC einem Strandungsprogramm der US-Fischereibehörde NOAA an und wird künftig Walen, Delfinen und Robben in Not mit einem eigenen Rettungsteam zu Hilfe kommen.
https://de.whales.org/2021/11/17/wdc-tritt-strandungsnetzwerk-bei/

        Update: Massenstrandung von Schweinswalen
Erste Obduktionsergebnisse zeigen: Die unzähligen toten Schweinswale, die Ende August vor den niederländischen Wattenmeerinseln angeschwemmt wurden, starben wahrscheinlich an einer Vergiftung und/oder einer bakteriellen Infektion.
https://de.whales.org/2021/11/17/update-massenanstrandung-schweinswale/

        Hoffnung für bedrohte Neuseeland-Delfine
Die neuseeländische Regierung möchte Schritte ergreifen, um die vom Aussterben bedrohten Hector-Delfine vor Beifang zu schützen. WDC und Partner-NGOs berieten das Landwirtschaftsministerium kürzlich zu zwei Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, die Beifang-Problematik besser zu verstehen und sie zukünftig zu verhindern.
https://de.whales.org/2021/11/25/beifang-hector-delfine/

      Wie geht es auf den Färöer-Inseln weiter?
Auch wenn die Medienaufmerksamkeit für das Massaker auf den Färöer-Inseln nachgelassen hat, arbeitet WDC weiterhin auf Hochtouren an einer Beendigung des Delfinschlachtens. Welche Aktivitäten laufen gerade im Hintergrund?
https://de.whales.org/2021/12/08/faeroeer-inseln/

      Portraitfoto Bianca König Viel Spaß beim Lesen!
Herzliche Grüße


Bianca König
Leiterin Kommunikation
WDC Deutschland   PS: Sind Sie noch auf der Suche nach einem schönen und sinnvollen Weihnachtsgeschenk? Verschenken Sie eine Patenschaft und schützen Sie Wale und Delfine!   Commerson-Delfine
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s