Was Ihnen die Leitmedien vorenthalten — clubderklarenworte

Warum sehen Sie diese Bilder nicht?

Guten Tag, liebe Leserin,
guten Tag, lieber Leser, in diesem kurzen Newsletter weise ich Sie auf Videoaufzeichnungen hin, die Bürger weltweit gemacht haben. Sie dokumentieren Protestbewegungen von Staatsbürgern der jeweiligen Länder. Demonstriert wird gegen die von den Regierungen getroffenen freiheitsbeschränkenden Maßnahmen im Zuge des Corona-Komplexes.

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhand die Tatsache, dass diese Informationen und Bilder zumeist in den Leitmedien nicht ausführliche redaktionelle Berücksichtigung finden. Weder in den Tageszeitungen noch in den öffentlich-rechtlichen Medien. 

Vom 1. – 4. Februar 2011 gab es dagegen zum Aufstand in Ägypten einen ARD-Brennpunkte, am 27. Mai 2015 zu den Korruptionsvorwürfen gegen die FiFA oder am 23. September 2015 zum Rücktritt des VW-Vorsitzenden Martin Winterkorn, 10 Minuten den ARD Brennpunkt, 20:15 Uhr in der ARD. Ebenso zum G20-Gipfel in Hamburg am 6.-8. Juli 2017 oder zur Unwetterkatastrophe in Deutschland, Brennpunkte vom 15.-19. Juli 2021.

Dieses sind nur einige von mir herausgehobene „Brennpunkt“-Sendungen in den letzten Jahren.
Daran sei beispielhaft die dramatische Schieflage in der neutralen Berichterstattung bzw. der Gewichtung von Nachrichten aufgezeigt.

Es steht eine Frage übergroß im Raum.
„Warum sehen Sie die unten Bilder nicht in ARD und ZDF oder anderen TV Sendern?“

Ich empfehle Ihnen das nachfolgende Video zu Ihrer Information, das Sie auch öffentlich auf YouTube finden. Verzeihen Sie dort bitte ein kleines grafischen Malheur. In der Unterschrift eines gezeigten Videos in diesem Beitrag liegt Prag in Polen. Was natürlich Fake-News wären. 
Dieser Übermüdungs-Fehltritt ist einer kurzen Nacht zuvor geschuldet ist. (s.h. PS)

Erfrischend wach hingenen ist Peter Löcke in seiner neuen Kolumne.

Empfehlen Sie uns bitte weiter.
Ein Abo des Newsletters ist kostenfrei, wie Sie ja wissen.

Ihr

Markus Langemann 


PS: In der Nacht zuvor hat mich ein tolles Buch wachgehalten. Wenn man damit einmal anfängt, ist es schwer aufzuhören. Aber gegen vier Uhr hatte ich dann keine Lust mehr die letzten 8 Seiten auch noch auszumalen.

Langemann Medien 175.000 Abonnenten

http://www.clubderklarenworte.de#denkeselbst#unabhängig#überparteilich#journalist#langemann#clubderklarenworte.de 🟥 Pressestatement des BR: https://www.br.de/presse/inhalt/press… Quellenverweis: Dokumente zu den Inhalten der auf diesem Kanal veröffentlichten Videos und auch weiterführende Dokumente finden Sie in der Regel immer unter: https://clubderklarenworte.de/dokumente/ Wenn Sie möchten, dass mehr Menschen dieses Video sehen, kommentieren Sie bitte kurz unter dem Video. Der YouTube-Algorithmus rankt dann dieses Video etwas höher in der Sichtbarkeit. *** Wir verfolgen keine ideologischen oder parteipolitischen Interessen. Wir sind unabhängig und überparteilich und stellen diese Informationen aus staatsbürgerlicher Verantwortung zur Verfügung, Irrtümer können wir nicht ausschließen.*** Wir werden für unsere Arbeit nicht honoriert, von keiner Institution finanziert, nicht verdeckt finanziert. Das ist uns wichtig zu betonen, weil es unsere Unabhängigkeit garantiert. Wir investieren dennoch viel Zeit und Geld, auch in IT-Technik und Recherche. Unser Betriebsstoff ist stets Kaffee oder eine gute Flasche Wein. Wenn Sie uns mit etwas Treibstoff unterstützen möchten, dann folgen Sie gerne diesem PayPal Link: https://paypal.me/langemann587 Eingerichtetes Spendenkonto: Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN: DE05 7016 9543 0100 9017 84 BIC:GENODEF1HHS Vielen Dank. ◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke Auch dieser Beitrag soll Sie ermutigen selbst zu denken. Schauen Sie auch unsere anderen Videos zur Analyse von Medientechniken, von Propaganda. Wir möchten Sie bitten diesen Beitrag zu teilen, wenn Sie der Meinung sind, er hat Ihnen Einsichten gegeben, die Sie zuvor nicht hatten. ◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke Kommentare unter dem Video füttern den YouTube-Algorithmus und sorgen dafür das dieses Video auf YouTube höher rankt. Wenn Sie uns schreiben möchten, dann bitte an studio@clubderklarenworte.de +++++++ WICHTIGER HINWEIS +++++++ Sehr geehrte Zuseher, ich freue mich über Ihre rege Kommentierung und den daraus entstehenden Gedankenaustausch. Er ist wichtig für unsere journalistische Arbeit. Ich begrüße auch eine kritische Betrachtung meiner Beiträge. Ich kann allerdings Kritik, die sich hinter offensichtlichen Pseudonymen verbirgt, nicht akzeptieren. Zum würdevollen Umgang miteinander, gehört das Argumentieren mit offenem Visier. Ich arbeite hier pro bono mit Klarnamen und erwarte von Kritikern Erkennbarkeit. So können die Leser, Zuhörer und Zuschauer weitestgehend ausschließen, dass es sich bei den im Verhältnis zwar wenigen kritischen Stimmen aber dennoch wichtigen, um verdeckte „Gegenpropaganda“ oder auch bezahlte interessengeleitete Kommentatoren handelt. Ich freue mich über jede – auch kritische – Teilnahme am Diskurs. Getreu dem Motto: „Wer Kritik übel nimmt, hat was zu verbergen.“ Schreiben Sie gerne an: studio@clubderklarenworte.de Bevor Sie sachlich kritisieren, bedenken Sie bitte: Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.

Wir arbeiten wirtschaftlich und politisch unabhängig. Nur so ist kritischer Journalismus möglich, der aktuell eine historische Chance bekommt. Wahre Unabhängigkeit im Journalismus setzt finanzielle Unabhängigkeit voraus. Der Club der klaren Worte ist ein pro bono Projekt der Langemann Medien GmbH, deren Geschäftstätigkeit im Bereich der Kommunikation fernab des Journalismus liegt. Wenn Sie den Club der klaren Worte unterstützen möchten, empfehlen Sie uns gerne in Ihrem Kreis. Zuwendungen fließen in Serverbetrieb, Hosting, grafische Gestaltung, Technikinvestition, Informantenhonorare, Kameraequipment und zunehmend auch in kostenintensive juristische Beratung zur Aufrechterhaltung dieses Angebotes. Vielen Dank.
Langemann Medien GmbH
Raffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN:
DE05 7016 9543 0100 9017 84
BIC: GENODEF1HHS
Oder via PayPal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s