„Schattenarbeit und das Streben nach Freude“ ∞ Daniel Scranton — esistallesda

Und wenn etwas in euch auftaucht, das sich nicht so gut anfühlt, dann wollt ihr keine Angst davor haben. Ihr wollt nicht davor weglaufen. Ihr wollt nicht so tun, als wäre es kein Teil eurer Erfahrung und der menschlichen Erfahrung. Es ist alles da, und es muss alles erfahren werden, damit ihr alle Aspekte eurer selbst integrieren könnt, damit ihr zu den ganzen Wesen werdet, die ihr immer in diesem Leben haben/sein wolltet, und ihr braucht diese Sensibilität, um die Realität zu erschaffen, die ihr erleben wollt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s