Die grösste Illusion, die viele Menschen zu haben scheinen, ist die Annahme, dass wir alle das gleiche Potenzial haben, in diesem Leben zu erwachen und Zugang zu Liebe, Empathie, Gewissen und höheren Werten zu haben. — transinformation vom 15.3.8 NZ

Es wird angenommen, dass wir alle „gleich“ und gleichartig sind, weil wir kollektiv verbunden sind und wie „Menschen“ aussehen. Eine andere Annahme ist die, dass jeder, der nicht „bewusst“ ist, einfach fehlgeleitet ist und „in Ordnung gebracht“ oder „geheilt“ werden kann. Während dies für die Mehrheit der Menschen zutrifft, kann es aber doch auch dazu führen, dass man seine eigenen höheren Qualitäten (Gewissen, emotionale Intelligenz) auf andere projiziert, die diese „menschlichen“ Qualitäten nicht besitzen, insbesondere auf Menschen, die Machtpositionen innehaben.

Es gibt einen Menschentyp, der aufgrund eines Geburts-„Defekts“ keine Verbindung zu den höheren Zentren der universellen Liebe/des universellen Bewusstseins hat. Er/sie ist einfach nicht genetisch so veranlagt, dass er/sie empathische Güte verkörpern kann. Obwohl er/sie in diesem Leben keinen Zugang zu diesen Qualitäten hat, besitzt er/sie dennoch die Fähigkeit, diese höheren Eigenschaften recht gut nachzuahmen und zu imitieren, und er/sie kann uns sogar von unserer persönlichen Entwicklung ablenken, indem er/sie unsere Energie aufzehrt und sich von ihnen ernährt!

Dieser Typ „Mensch“ ist der Psychopath (der etwa 6 % der Menschheit ausmacht und meist in Machtpositionen anzutreffen ist), der sich hinter einer Maske der Vernunft versteckt und Elend und Chaos erzeugt, von dem er sich „ernährt“.

Das geht weit über blosse Gier und das Streben nach Macht hinaus. Psychopathen haben einfach keine neurobiologische Fähigkeit, etwas zu erfahren, das Liebe, Mitgefühl und Empathie nahe kommt.

Sich des Themas Psychopathie bewusst zu werden und sich selbst und andere darüber aufzuklären, ist eine der wichtigsten und entscheidendsten Aktionen, die wir unternehmen können, um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Das ist einer der Gründe, warum unsere Welt in dem Zustand ist, in dem sie sich befindet: Unsere Regierungssysteme wurden von Psychopathen entworfen und von ihnen geleitet. Es betrifft jeden, da unsere Gesellschaft „ponerisiert“ wurde. Dies bedeutet, dass normale Menschen – und die Gesellschaft als Ganzes – pathologische Züge angenommen haben, die mittlerweile als normal angesehen werden … mit anderen Worten, es ist eine zur Norm gewordene Pathologie.

der Virus der Psychopathie wird letztendlich alle bewussten Gemeinschaften und utopischen Visionen zerstören.

Ich sage nicht, dass man sich nicht auch auf solche Lösungen konzentrieren sollte, aber die Illusion, dass „alle Menschen gleich und gleichartig sind“, muss zerstört werden, damit ein echter Wandel stattfinden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s