Auf der Suche nach einer neuen Welt

Gunnar Kaiser

Ein Gastbeitrag

Ein mir unbekannter Mann steigt in mein Auto. Wir fahren sofort weiter durch die regnerische Dunkelheit. Es ist kurz nach 19.30 Uhr und wir haben nicht viel Zeit mehr. „Könntest du auch einen Bekannten von mir abholen? Seine Mitfahrtgelegenheit hat in letzter Minute die Teilnahme abgesagt“, fragt Jerry neben mir, der freundliche Augen hat und Gemütlichkeit ausstrahlt. „Kein Thema, klar“, antworte ich. Wir fahren wieder ein Stückchen zurück und dann steigt Menno ein, ein blonder Anfang-Fünfziger.

Jetzt fahre ich mit zwei völlig Unbekannten durch eine Kleinstadt in den Niederlanden, wo ich seit etwa zwei Monaten bei meiner Familie untergebracht bin. Keinen Moment habe ich Angst, wir lernen uns schon im Auto schnell kennen. So wie das heutzutage eben läuft, Gleichgesinnte brauchen nicht viele Wörter für ein Basis-Vertrauen.

In diesem Fall sind wir sogar “Partners in Crime”, wir sind auf dem Weg zu einer unerlaubten Versammlung.Na ja, illegal, ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 893 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s