‚Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid.‘

finger's blog

Die Münchner Polizei hat einen Jugendlichen bei einer Demo festgenommen, weil dieser einen Spruch des jüdischen Publizisten Henryk Broder hochgehalten hat. Broder reagiert und zeigt sich jetzt wegen „Volksverhetzung“ anMünchen (kath.net)“Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid.“ Vor einigen Wochen hat der bekannte jüdische Publizist diesen Beitrag einmal öffentlich ausgesprochen. Am 8. Dezember hat dieser Satz – wie die „Welt“ berichtet – zu einer Festnahme eines 17-jährigen Jugendlichen geführt. Der 17-jähriger Lehrling hat ein entsprechendes Plakat mit Spruch hochgehalten und damit polizeiliche Ermittlungen ausgelöst. Gegenüber der „Welt“ erzählt der Jugendliche, dass er nicht geimpft sei und dem Impfstoff eben nicht traue. Er sei kein Corona-Leugner und kein Impfgegner und habe sich gegen alles Mögliche impfen lassen. Gemeinsam mit seinem Vater nahm er darum an einer Demonstration in München teil. Kurz vor dem Odeonsplatz kamen laut dem Lehrling zwei…

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s