Unser vormundschaftlicher Staat besteuert :

finger's blog

Besteuert sein Land,
besteuert sein Bett,
besteuert den Tisch, an dem er speist.
Besteuert seine Arbeit,
besteuert seinen Lohn,
besteuert seine Kuh,
besteuert seine Ziege,
besteuert seine Hose,
besteuert seinen Mantel.
Besteuert seinen Tabak,
besteuere sein Getränk,
besteuert ihn, wenn er versucht zu denken.
Besteuert sein Auto,
besteuert sein Benzin.
Besteuert alles, was er hat
dann lass ihn wissen,
dass du nicht aufhörst,
bis er kein Geld mehr hat.
Wenn er schreit und brüllt,
dann besteuere ihn noch mehr,
steuer ihn, bis
er gut und wund ist.
Besteuert auf jeden Fall seine Rente!
Dann besteuert seinen Sarg,
besteuert sein Grab,
besteuert den Rasen
unter den er gelegt wurde.
Wenn er von uns gegangen ist,
entspannt euch nicht,
es ist Zeit für
die Erbschaftssteuer.
Debitorensteuer
Fluglinien-Zuschlagssteuer
Flugbenzinsteuer
Flughafenwartungssteuer
Baugenehmigungssteuer
Tabaksteuer
Kochsteuer
Einkommensteuer für Unternehmen
Waren- und Dienstleistungssteuer (GST)
Todesfall-Steuer
Führerscheinsteuer
Umweltsteuer (Gebühr)
Verbrauchssteuer
Einkommensteuer
Fischereilizenz-Steuer
Lebensmittellizenz-Steuer
Mineralölsteuer (zu viel pro Liter)

Ursprünglichen Post anzeigen 134 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s